Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Vatersname (Ablegung bei Vertriebenen oder Spätaussiedlern)
Vertriebene und Spätaussiedler, sowie deren Abkömmlinge und Ehegatten können beim Standesamt ihres Wohnsitzes Vor- und Familiennamen in eine deutschsprachige Form ändern, sowie den Vatersnamen ablegen (§ 94 Bundesvertriebenengesetz). Falls eine Eheschließung noch im Aussiedlungsgebiet stattgefunden hat, besteht außerdem unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, den gemeinsamen Familiennamen für sich und die gemeinsamen Kinder nach deutschem Recht neu zu wählen. Kosten Eine Namensänderung nach § 94 Bundesvertriebenengesetz durch das Standesamt ist gebührenfrei. Bei Verlust der gebührenfreien Erstbescheinigung über die Namensänderung wird für jede weitere Ausfertigung eine Gebühr in Höhe von je 10 EUR erhoben. Weitere Informationen entnehmen Sie hierzu bitte aus dem untenstehenden Merkblatt.
Zuständiges Amt/Unterabteilung:
Eheschließung, Lebenspartnerschaft anmelden und Geburtsanmeldung (Standesamt)

Kontakt: Gebäude:
Telefon: (0911) 974-1581
Fax: (0911) 974-1595
E-Mail senden
Rathaus
Königstraße 88
90762 Fürth
2. Stock, Zimmer 216
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr, Montag, 13.30 bis 16.30 Uhr und nach Vereinbarung.
Link zum ÖPNV Link zum Stadtplan
Infoblatt:
Informationen zur Namensänderung (Spätaussiedler und Vertriebene) (pdf, 0,06 MB)
2014 © Stadt Fürth - Impressum
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche
Schnelleinstieg
Ämtersuche