Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste

Erntedankfestzug am Bauernsonntag

Der Erntedankfestzug ist der umjubelte Höhepunkt der Michaelis-Kirchweih und stellt eine der beliebtesten Brauchtumsveranstaltungen Bayerns dar.

Erntedankfestzug am Bauernsonntag

Der Höhepunkt der Michaelis-Kirchweih: der Erntedankfestzug am 8. Oktober. Das Gemüse der liebevoll dekorierten Wagen wird nach der Auflösung des Zuges am Rathaus und in der Ufer- und Weiherstraße verkauft. Foto: Mittelsdorf

Der prachtvolle Festzug zieht 2023 am Sonntag, 8. Oktober, ab 11 Uhr von der Schwabacher Straße über die Max-, Friedrich- und Rudolf-Breitscheid-Straße wieder zur Schwabacher Straße und über die Brandenburger Straße schließlich zur Königstraße.

Das Bayerische Fernsehen überträgt den Erntedankfestzug live von 12 bis 13.30 Uhr.


Die Historie

Die Geschichte des Fürther Kirchweihzuges geht zurück auf die Ereignisse der Jahre 1815 bis 1817. Damals hatten andauernde Missernten und Verwüstungen während der Napoleonischen Kriege in der Region und in der Kleeblattstadt immer wieder Hungersnöte mit sich gebracht.


Foto: Mittelsdorf

Wie durch ein Wunder wuchs im Sommer 1817 aus dem nur noch spärlich vorhandenen Saatgut eine reiche Ernte heran und die Bevölkerung konnte endlich wieder aufatmen. Dieses freudige Ereignis feierten die Fürtherinnen und Fürther mit einem Erntedankfestzug. Mit einem prachtvoll geschmückten Erntewagen zogen sie durch die Stadt und jubelten, dass die entbehrungsreichen Jahre vorbei waren.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
 Kirchweihzug 2015

Kirchweihzug 2015

Foto: © Mittelsdorf
1 von 18 Nächstes Letztes
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche
Marktamt
(0911) 974-1276

E-Mail senden