Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
28.5.2021 - Bildung und Lesen

"Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit"

Was bedeutet Wissenschaft für mich? Wie beeinflusst sie mein Leben, mein Umfeld, die Gesellschaft, die Politik?

Seitenblick digital: Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit

Mai Thi Nguyen-Kim erklärt die Grundlagen der Missverständnisse zwischen Wissenschaft und Laien. Bild: Coverausschnitt Droemer-Knaur-Verlag/ Hintergrund-Illustration: pikisuperstar

Seit Corona finden sich Wissenschaftler plötzlich im Rampenlicht, sind die polarisierenden Superstars der Krise. Die promovierte Chemikerin, Wissenschaftsjournalistin und Youtuberin Mai Thi Nguyen-Kim geriet bereits zu Beginn der Pandemie in das Visier vieler Coronaleugner und Verschwörungstheoretiker. In ihrem für den deutschen Sachbuchpreis nominierten Werk „Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit: Wahr, falsch, plausibel? Die größten Streitfragen wissenschaftlich geprüft“ erklärt sie nun anhand vieler zeitgenössischer Beispiele die Grundlagen der Missverständnisse zwischen Wissenschaft und Laien, die ihrer Meinung nach einen großen Beitrag zu unserer heutigen Streitkultur leisten.

Soll Cannabis legalisiert werden? Wie sicher sind Impfungen? Können wir Tierversuche ethisch vertreten? Ohne zu urteilen stellt die Autorin anhand dieser und anderer aktueller Themen die wissenschaftlichen Methoden, die der breiten Öffentlichkeit die Grundlage für den Dialog liefern, vor und zeigt die Schwachpunkte sowie den Raum für Missverständnisse der angewandten Prozesse auf. Ihr Ziel ist es, dem Leser kritisches Denken nahezubringen. Wissenschaft bedeutet zu hinterfragen, und zu oft urteilen wir anhand von fehlerhaftem oder unvollständigem Hintergrundwissen, verwechseln wir Meinungen mit Fakten.

Zur Untermalung ihrer Thesen liefert sie Anekdoten aus ihrem direkten Umfeld und ihrem eigenen Leben. So geht sie beispielsweise mit viel Humor auf eine Verschwörungstheorie ein, die die Autorin selbst gemeinsam mit Bill Gates, Christian Drosten u.a. als Teil einer "Impfmafia" zu identifizieren glaubt.

Kurzweilig, charmant geschrieben, überzeugend und hochaktuell bringt "Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit" alles und mehr, was ein Sachbuch in der Pandemie benötigt.

"Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit" von Mai Thi Nguyen-Kim (Droemer Knaur Verlag)

 

Sabine Reiser, Teil des vobü-Teams in der Innenstadtbibliothek und Seitenblick-Neuzugang

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche