Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
25.5.2022 - Soziales & Gesundheit

Klinikum Fürth lockert Besuchsregeln

Foto: Dietz

Ab sofort gelten im Klinikum Fürth folgende Besuchsregeln: Pro Patientin oder Patient sind Besuche von zwei Personen für eine Stunde am Tag während der festen Besuchszeit von 14 bis 19 Uhr (Einlass: 14 bis 18 Uhr) möglich. In Mehrbettzimmern sind ebenfalls mehrere Besuchspersonen gleichzeitig erlaubt. Dies gilt auch für die Wochenstation.

Unabhängig vom Impfstatus bekommen nur Besucherinnen und Besucher mit einem tagesaktuellen, offiziellen negativen Testnachweis Zutritt zum Klinikum, der an der Pforte kontrolliert wird. In Notfällen oder bei Besuchen der Palliativstation kann von dieser Regelung in Einzelfällen eine Ausnahme gemacht werden.
Es gilt weiterhin die FFP2-Maskenpflicht. Ausnahmen bei Erwachsenen werden nicht gestattet.
Darüber hinaus setzt das Klinikum Fürth auch auf das Verantwortungsbewusstsein der Besuchspersonen und bittet darum, die Zahl der Kontakte weiterhin so reduziert wie möglich zu halten, bei Möglichkeit auch die Freiflächen zu nutzen oder Fenster zu öffnen.

Regelungen in der Geburtshilfe

Die Begleitperson im Kreißsaal muss negativ getestet sein. Die Abholung von Mutter und Kind von Station 30 ist bis 12 Uhr für eine Person möglich. Ein negativer Corona-Testnachweis wird dafür nicht benötigt. Für die Abholung ist der Zugang über den Hintereingang der Frauenklinik bzw. Kinderklinik möglich.
Auf der Wochenbett-Station sind ab sofort zwei Besuchspersonen pro Patientin für maximal eine Stunde zwischen 14 und 19 Uhr erlaubt. Voraussetzung ist auch hier ein tagesaktueller, offizieller negativer Testnachweis.

Notfälle und ambulante Patientinnen und Patienten

Für Notfälle und Sprechstundenpatientinnen und -patienten gelten die gleichen Regelungen wie in ambulanten Arztpraxen. In jedem Fall müssen sie sich bei der Eingangskontrolle im Haupthaus melden.

Personen mit Zeichen einer Infektionserkrankung erhalten auch bei Vorliegen eines negativen Testnachweises keinen Zugang zum Klinikum.

Hinweis: Angehörige, Mitarbeitende, Bürgerinnen und Bürger können sich im ehemaligen Pförtnerhäuschen (Einfahrt bzw. Eingang Jakob-Henle-Straße 1) kostenlos testen lassen. Hier werden ausschließlich Antigentests angeboten. Das Testzentrum hat zu den folgenden Zeiten geöffnet: Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr, Samstag, Sonntag bzw. Feiertag: 10 bis 18 Uhr.

Aufgrund der bevorstehenden, umbaubedingten Parkhausschließung Ende Mai werden Besucherinnen und Besucher gebeten, möglichst öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche