Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
13.11.2020 - Stadtnachricht

Vorgehen zur Kontaktpersonenermittlung

Die zweite Welle macht auch vor Fürth nicht halt. Rapide steigende Infektionszahlen machen eine weitere Priorisierung der Arbeiten im staatlichen Gesundheitsamt erforderlich. Infolgedessen hat die Behörde ihr Vorgehen bei der Ermittlung von Kontaktpersonen angepasst. Mit dem obersten Ziel, die Infektionsketten zeitnah zu unterbrechen, liegt der Fokus derzeit auf der Ermittlung der Neuinfizierten.

Daher werden ab sofort alle Personen mit einem positiven Covid19-Testergebnis gebeten, ihre Kontaktpersonen umgehend eigenständig zu informieren. Das sind alle Menschen, mit denen die infizierte Person bis zu 48 Stunden vor Symptombeginn Kontakt hatte. Eine Kontaktaufnahme durch das Gesundheitsamt erfolgt nicht mehr.

Positiv geteste Personen sollen darüber hinaus ihre Kontaktpersonen der Kategorie I mit diesem Formular melden. 



Für Verdachtspersonen und Kontaktpersonen der Kategorie I besteht auch ohne Anruf durch das Gesundheitsamt die Verpflichtung, sich in Quarantäne zu begeben.

 

Wer zählt als Kontaktperson?

Man geht davon aus, dass der infektiöse Zeitraum immer etwa zwei Tage vor dem Symptombeginn einer an Sars-CoV-2 Erkrankten bzw. eines Erkrankten beginnt, daher gelten alle Personen, mit denen eine Infizierte bzw. ein Infizierter in diesem Zeitraum Kontakt hatte, als Kontaktperson.

Liegt bei der infizierten Person ein asymptomatischer Verlauf vor und es kann damit kein Datum eines Symptombeginns eruiert werden gibt das RKI bei seinen Vorgaben zur Kontaktpersonenermittlung die Vorgabe, die Kontakte 48 Stunde vor dem durchgeführten Abstrichdatum, das das positive Ergebnis zur Folge hatte, zu berücksichtigen. Ein Ende der Infektiosität ist spätestens am zehnten Tag nach Symptombeginn oder bei asymptomatischen positiv getesteten Personen am zehnten Tag nach Abstrichdatum zu erwarten. Alle Kontakte, die in dem angegebenen Zeitraum stattgefunden haben, sind als Kontaktpersonen anzusehen. Alle anderen Personen, die derjenige außerhalb dieses Zeitfensters getroffen hat, fallen nicht in das infektiöse Intervall und werden nicht berücksichtigt.

 

 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche