Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
9.5.2022 - Soziales & Gesundheit

Fit für die zweite Lebenshälfte

Wer kurz vor dem Ruhestand steht, freut sich meist erst einmal auf viel Freizeit. Endlich hat man Gelegenheit, all das zu tun, wofür man im Berufsleben zu wenig Zeit hatte. Nach ein paar Monaten sind jedoch viele ältere Menschen wieder auf der Suche nach einem Hobby, sozialen Kontakten oder einem erfüllenden Engagement.

Um hier Perspektiven zu bieten, organisiert die Stadt Fürth gemeinsam mit Kooperationspartnern die Aktion „Sportverein-Hopping 60+“. Interessierte ältere Fürtherinnen und Fürther können die vielfältigen Angebote nutzen, neue Sportarten ausprobieren und das Vereinsleben kennenlernen. Eine "Win-Win-Situation" für alle Beteiligten, so die Einschätzung der Verantwortlichen von der Fachstelle für Seniorinnen und Senioren und die Belange von Menschen mit Behinderung (fübs), vom Sportservice und der GesundheitsregionPlus: Denn nicht nur Ruheständler profitieren von der Aktion, sondern auch Vereine können auf diese Weise Mitglieder werben.

Das Schnupperangebot „Sportverein- Hopping 60+“ läuft von Montag, 16. Mai, bis Freitag. 8. Juli, und ist für Teilnehmende kostenfrei. Der Zeitraum ist in drei Blöcke eingeteilt, in denen Sportangebote mehrmals ausprobiert werden können.

Sportverein-Hopping60+

Bürgermeister Markus Braun, Julian Gutbrod (Sportservice), Lisa Darlapp (GesundheitsregionPlus), Wolfgang Wondrak, Dieter Matuschowitz (beide Kneippverein Fürth), Christiane Schmidt (fübs) und Sozialreferent Bendikt Döhla stellten im Kneippgarten die neue Aktion "Sportverein-Hopping60+" vor. Foto: Gaßner

 

Ein Flyer mit der Übersicht aller Schnupper-Aktivitäten liegt an den öffentlichen Stellen im Stadtgebiet aus und ist auch bei der fübs (Fachstelle für Seniorinnen und Senioren und die Belange von Menschen mit Behinderung) erhältlich.

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bei dem jeweiligen Sportverein an – die Kontaktdaten gibt es im Flyer. Wer sich zusätzlich noch bei der fübs (Hirschenstraße 2, Telefon 974-1785 oder Mail an fachstelle-fuebs@fuerth.de ) registriert, kann eine von drei Jahresmitgliedschaften in einem teilnehmenden Sportverein seiner Wahl gewinnen.

Zudem hat die Stadt Fürth eine Broschüre aufgelegt, die verschiedenste Angebote der sportlichen Betätigung für Menschen ab 60 Jahren bündelt.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche