Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
19.7.2022 - Kunst & Kultur

Neuer Gast im kultur.lokal.fürth

Mit dem Konzept, Künstlern und Künstlerinnen Raum, Sichtbarkeit und Honorar zu geben, hat das kultur.lokal.fürth am Bahnhofplatz 2 Modellcharakter in der Metropolregion. Das Projekt ist ein gelungenes Instrument der Kulturförderung und der Leerstandsbelebung.

kultur.lokal.fürth ist in die ehemaligen Räumlichkeiten der Tourist-Information am Bahnhofplatz 2 umgezogen. Grafik: Birner

 

Annika Schweizer - Dein Text als Theaterszene (Freitag, 5., bis Sonntag, 14. August)

Die vergangenen zwei Jahre sind nicht spurlos an uns vorbeigegangen. Und weil Hinsehen immer besser ist als Wegsehen, erschafft die Fürther Theaterpädagogin und Regisseurin Annika Schweizer einen Raum, in dem für die persönliche Auseinandersetzung mit den eigenen Erfahrungen Platz geschaffen wird. In unterschiedlichen Rauminseln und gemütlichem Ambiente sind alle Neugierigen herzlich eingeladen, Stift und Papier in die Hand zu nehmen und ihre Gedanken zum Thema Distanz und Abstand zu Be-Schreiben. Vorkenntnisse sind hierfür nicht nötig.

KulturLokal Annika Schweizer

Annika Schweizer ist von Freitag, 5., bis Sonntag, 14. August, zu Gast im kultur.lokal. Foto: Julia Carlotta Fritsche

Mit Methoden und Spielen aus dem „Creative Writing“ lockt Annika Schweizer von Freitag, 5., bis Dienstag, 9. August, alle, von Schreib-Muffel bis Profi-Poetinnen und -Poeten ans Papier. Vorwände wie „das kann ich doch eh nicht“ und „was habe ich denn schon Interessantes zu erzählen“ gelten nicht. Jeder Mensch kann erzählen! Die Autorin Ruth Lenz-Tichai unterstützt das Projekt mit ihrer jahrelangen Erfahrung im Bereich des kreativen Schreibens.

Die entstandenen Texte können mitgenommen oder der Fortsetzung des Projekts zur Verfügung gestellt werden. Ab dem 10. August verwandeln sich nämlich die Räumlichkeiten in einen öffentlichen Probenraum, in dem Annika Schweizer gemeinsam mit Schauspielerinnen und Schauspieler auf Basis der entstandenen Texte interaktive Rauminstallationen, Performances oder gar kleine Szenen kreiert.

Alle Interessierten können dem Team bei ihrer schöpferischen Arbeit über die Schulter schauen und mit ihnen ins Gespräch kommen. Am Samstag, 13., und Sonntag, 14. August, wird das Projekt mit einer öffentlichen Präsentation abgeschlossen. Hier können sich alle in die Ergebnisse des Projektes vertiefen und bei Live-Performances zusehen. Das Schreib- und Theaterteam freut sich schon auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer! 5. bis 9. August: Creative Writing, 10. bis 12. August: öffentliche Probe mit anschließendem Gespräch, 13. und 14. August, ab 16 Uhr Performances.

 

Förderung:
Eine Verlängerung des in der Königstraße 147 im letzten Sommer auf Initiative des Kulturamtes gestarteten kultur.lokal.fürth wurde nur möglich durch die hohe Förderung des Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr im Rahmen des Sonderfonds „Innenstädte beleben“ der Städtebauförderung, die vom Wirtschaftsreferat/Innenstadtbeauftragte akquiriert werden konnte.

 

Weitere Infos zum Programm gibt  es auf der von der Künstlerin Sascha Banck und ihrem Bruder entwickelten interaktiven Karte senf.xyz sowie im Schaufenster des kultur.lokals und beim Kulturamt.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche
Kulturamt
(0911) 974-1681

E-Mail senden