Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
18.10.2022 - Kunst & Kultur

Kulturforum steht wieder auf eigenen Füßen

Das Kulturforum (Kufo) ist seit seiner Sanierung und Neugestaltung vor rund 20 Jahren ein bedeutender Eckpfeiler der Fürther Kulturlandschaft. Nachdem im Jahr 2009 die Verwaltung der Spielstätte an die benachbarte Stadthalle gewechselt war, erfolgt nun eine Kehrtwende: Das Kufo ist ab Januar 2023 wieder unter dem Dach des Kulturamtes der Stadt Fürth angesiedelt. Eine einzig für das Kufo zuständige Leitungsperson wird noch gesucht.

Kufo-Neuausrichtung

Nachdem der Stadtrat dem Zuständigkeitswechsel im Sommer dieses Jahres zugestimmt hat, steuert das Kulturforum auf einen Neustart mit geschärftem Profil und neuer Führung zu. Foto: Ebersberger

Die damals erhofften Einsparungen und Synergieeffekte haben sich „leider nicht so eingestellt, wie erwartet“, konstatiert Kulturreferent Benedikt Döhla. Zudem sorgten Personalrochaden und die damit einhergehenden „unklaren und doppelten Zuständigkeiten für vermehrten Kommunikationsbedarf“, so Döhla. Dem Kufo fehlte schlichtweg eine klar definierte Teamleitung. Einzig die Verantwortung für das hauseigene Programm blieb beim Kulturamt.

Mit dem Wechsel der Verantwortlichkeit und einer neuen Leitung für die Kulturstätte soll deren „Profil geschärft“ und eindeutig „nach außen getragen werden“, erhofft sich Kulturamtsleiterin Gerti Köhn neuen Schwung fürs Kulturforum. Derzeit laufen noch Bewerbungsgespräche für den künftigen Führungsposten. In wenigen Wochen aber soll die Entscheidung fallen, zumal Anfang 2023 mit Annette Wigger die derzeitige Programmchefin in den Ruhestand verabschiedet wird.

In diesem Zusammenhang hofft Köhn auch auf eine Personalaufstockung vor allem im technischen Bereich, seien die Anforderungen in den vergangenen Jahren „doch erheblich gestiegen.“

Trotz der großen Umstrukturierung soll die Kulturstätte an der Rednitz weiterhin Spiel- und Produktionsort für die freie Szene bleiben. Auch das Stadttheater wird das Haus weiterhin als zweite Spielstätte nutzen.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche