Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
5.7.2021 - Kinder, Jugend, Schulen

Neue Kita geht bald an den Start

Ab August geht es nicht nur auf dem Platz, sondern auch neben dem Sportpark Ronhof turbulent zu: Dort hat Investor Conny Brandstätter ein neues Gebäude errichten lassen, das neben Büros auch eine Kindertagesstätte beherbergen wird.

Insgesamt sollen in diesem Jahr rund 500 weitere Kita-Plätze in der Kleeblattstadt geschaffen werden. 121 davon in Ronhof. Betreiber Champini nutzt dann zwei der drei Geschosse mit 1100 Quadratmetern Nutz- und genauso viel Außenfläche. Für die 36 Krippen- und 85 Kindergartenplätze, die nach und nach bis kommenden März belegt werden, gibt es jetzt schon eine Warteliste: „Wir haben bereits 200 Anfragen, die wir nun abarbeiten, die Nachfrage hier ist wirklich extrem groß“, sagte Geschäftsführer Georg Rac.

Kita Brandstätter

Direkt neben dem Stadion hat Conny Brandstätter in ein neues Gebäude investiert, das auf zwei Etagen eine Kita mit 121 Plätzen beherbergen wird. Foto: Wunder

Etwa drei Millionen Euro der Gesamtkosten von fünf Millionen Euro machen den Anteil der Kita laut Brandstätter aus. Über das Sonderinvestitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ haben die Regierung von Mittelfranken 90 Prozent und die Stadt Fürth knapp zehn Prozent der förderfähigen Kosten finanziert.

„Nicht nur das Gebäude“, befand Oberbürgermeister Thomas Jung bei einem Besuch, „ist eine Augenweide.“ Auch die moderne Ausstattung – als Folge der Pandemie hat der Bauherr etwa eine Lüftungsanlage einbauen lassen – und das stark von Bewegung geprägte Konzept der Einrichtung „passt bestens zum sportlichen Standort.“

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche