Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
16.4.2012 - Sport und Freizeit

Aufstieg ist Kleeblatt nicht mehr zu nehmen

Der Spielvereinigung Greuther Fürth ist nach dem 2:1-Sieg von Dynamo Dresden gegen Fortuna Düsseldorf der Aufstieg in die erste Bundesliga faktisch nicht mehr zu nehmen. Neun Punkte und 31 Tore Vorsprung auf den Relegationsplatz sind unter normalen Umständen nicht mehr aufzuholen. Die "Unaufsteigbar-Tour" ist zu Ende.



„Das Kleeblatt blüht wie in alter Zeit“ – und spielt im kommenden Jahr in der ersten Liga. Foto: Norbert Mittelsdorf

„Das Kleeblatt blüht wie in alter Zeit“ – und spielt im kommenden Jahr in der ersten Liga. Foto: Norbert Mittelsdorf


Nach einer phantastischen Saisonleistung ist es geschafft: Die SpVgg Greuther Fürth spielt in der Saison 2012/13 erstmals seit Einführung der Bundesliga erstklassig! Zu diesem wahr gewordenen Jahrhunderttraum aller Kleeblattfans gratuliert die Stadt Fürth der Mannschaft, Trainer Mike Büskens, dem Präsidenten, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Vereins, den Sponsoren und allen treuen Fans von ganzem Herzen.

Oberbürgermeister Thomas Jung: "Wir sind überglücklich und sehr stolz auf diesen grandiosen Erfolg der SpVgg Greuther Fürth – die ganze Kleeblattstadt und auch zahlreiche  Fans aus der Umgebung erleben Tage des vollkommenen Fußball-Glücks! Büskens und das Team um Thomas Kleine haben uns in dieser Saison so viele unvergessliche Momente und herrliche Tore beschert." 

Jung, selbst bei nahezu jedem Heimspiel im Ronhof, freut sich, dass mit dem Aufstieg nicht nur eine glanzvolle Saison belohnt wird, sondern die Arbeit des Traditionsvereins über viele Jahre hinweg: "Was Präsident Helmut Hack hier mit seinem Team leistet, ist im deutschen Fußball ziemlich einzigartig: Grundsolides Wirtschaften gepaart mit einer Nachwuchsarbeit, die ihresgleichen sucht, und stetiger sportlicher Weiterentwicklung. Der verdiente Aufstieg ist dafür die langersehnte und absolut verdiente Krönung dieser Bemühungen und hat ganz entscheidend dazu beigetragen, dass die Kleeblattstadt seit  Monaten nicht nur in ganz Fußball-Deutschland im Gespräch ist.“

Eine Aufstiegsfest vor dem Rathaus ist für den 29. April geplant. Weitere Infos folgen. 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche