Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
18.5.2016 - Kinder, Jugend, Schulen

Mehr Ganztagesschulen in Fürth

Die Kleeblattstadt baut das Angebot an offenen Ganztagesschulen weiter aus: An zehn der 14 Fürther Grundschulen ist somit für rund 1000 Mädchen und Jungen ab kommenden September eine Betreuung nach dem regulären Unterrichtsende gesichert. Die bisherige Mittags- bzw. Ganztagesbetreuung, um die sich bislang die Stadt als Träger an diesen Einrichtungen kümmerte, ist somit Geschichte. Doch was ändert sich konkret für Kinder, Eltern und Schulen?

Das Erfreuliche: Da der Freistaat zukünftig für das Angebot zeichnet, müssen Eltern für die Versorgung ihrer Kinder montags bis donnerstags bis 14 Uhr (Kurzgruppe) bzw 16 Uhr (Langgruppe) – außer für das Mittagsessen – keine Gebühren mehr zahlen. Wer seine Kinder länger betreut wissen möchte, kann ein von der Kommune angebotenes Zusatzpaket für 50 Euro im Monat buchen. Dann können die Mädchen und Jungen montags bis donnerstags bis 17 Uhr und freitags bis 15 Uhr in der Obhut des städtischen Personals bleiben. Über insgesamt acht Ferienwochen gibt es zusätzlich auch eine Betreuung an voraussichtlich acht Standorten im Fürther Stadtgebiet.

Offene Ganztagesschule

An der Grundschule Friedrich-Ebert-Schule soll wie an neun weiteren Standorten der offene Ganztagsbetrieb eingeführt werden. Foto: Gaßner

Einschränkungen gibt es jedoch, was die Flexibilität der Betreuungszeiten betrifft. „Die offene Ganztagesschule hat einen verbindlicheren Charakter als die bisherige Versorgung“, bringt es Bürgermeister und Schulreferent Markus Braun auf den Punkt. Dass Eltern ihre Kinder zum Beispiel spontan bei schönem Wetter mal früher abholen möchten, sei dann nicht mehr so einfach möglich. „Die offene Ganztagesschule ist – auch wenn es sich nicht um regulären Unterricht handelt – als schulische Veranstaltung mit freizeitpädagogischem Ansatz und einem verbindlichen pädagogischen Konzept zu verstehen“, erklärt Marion Schad, Rektorin der Grundschule Friedrich-Ebert-Straße.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche