19.8.2019 - Bildung und Lesen
Ausgezeichnete Arbeit honoriert

Die Volkshochschule (vhs) Fürth ist erneut von der European Foundation for Quality Management (EFQM) für exzellente Qualitätsarbeit mit dem Zertifikat „Recognized for Excellence – 4 stars“ ausgezeichnet worden.  Dabei die konnte  die vhs Fürth ihr Ergebnis gegenüber 2017 nochmals um 65 auf 495 Bewertungspunkte verbessern und liegt damit in der Spitzengruppe der bayerischen Volkhochschulen auf Platz Zwei nach München.

vhs-Leiter Felice Balletta (Mitte), seine Stellvertreterin Gabriele Hammer (re.) und vhs-Mitarbeiterin Karin Rehe (li.) freuen sich über die Prädikatsauszeichnung, die Prüferin Heike Mühlbauer im Beisein von Bürgermeister Markus Braun überreichte. Foto: Gaßner

Untersucht wurden sämtliche Managementprozesse der vhs Fürth nach neun international anerkannten Kriterien für Excellence wie unter anderem die Kompetenz und Vorbildfunktion der Führungskräfte, die mittelfristige Strategieplanung, Teamorientierung und Fortbildungsbereitschaft der Mitarbeitenden, Management sämtlicher Prozesse, Auswahl, Qualifikation und Zusammenarbeit mit Kursleitungen und externen Dienstleistern. Ebenso flossen die für die strategische Planung relevanten Kennzahlen in die Gesamtbewertung der Organisation ein.

Heike Mühlbauer vom externen Assessorenteam der EFQM Deutschland hat bei der offiziellen Übergabe des Zertifikats an vhs-Leiter Felice Baletta die durchweg herausragende Professionalität, Kompetenz und ein nachhaltig hohes Erfolgsniveau in allen Arbeitsbereichen bescheinigt. Auch Bürgermeister Markus Braun lobte die stete Entwicklung der Einrichtung. „Die Volkshochschule als Leuchtturm der Erwachsenen- und Weiterbildung leistet kontinuierlich professionelle Arbeit und hat gerade in Zeiten der Zuwanderungswelle die damit einhergehenden Herausforderungen beim Thema Integration vorbildlich gemeistert.“

vhs-Leiter Baletta freut sich über die Auszeichnung. „Ich bin sehr froh und glücklich, denn wir haben große Herausforderungen gestemmt. Und das ging nur, weil die Vision, wohin wir als vhs Fürth hinwollen, vom ganzen Team mit-getragen wurde. Jetzt geht es darum, das Niveau zu halten, denn die Punktezählung für die nächste Qualitätsüberprüfung in drei Jahren beginnt immer bei Null.“

Zurücklehnen wird sich das vhs-Team sowieso nicht: Um das Anmeldeprozedere etwa kundenfreundlicher zu gestalten und mehr für Arbeitsplatzqualität für die Mitarbeitenden zu schaffen, wird aktuell der Anmeldebereich neugestaltet.

Copyright: © Stadt Fürth 2021
morelink: https://www.fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-1297/2190_read-29260/