Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
5.7.2007 - Soziales & Gesundheit

Familien-Paten gesucht

Im März 2006 haben das Mütterzentrum, das Zentrum Aktiver Bürger (ZAB) und die Erziehungsberatungsstelle der Stadt Fürth das Projekt „Familienpatenschaften“ initiiert. Nun werden dafür noch freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht. Sie gehen ehrenamtlich in Familien, die Unterstützung brauchen und betätigen sich zum Beispiel als Babysitter, Hausaufgaben- Betreuer für die Kinder, Haushalts- Organisator, Finanz- Berater oder erledigen zusammen mit den betreuten Personen Behördengänge. Kurzum: Die Paten stehen ihren Schützlingen mit Rat und Tat bei der Alltagsbewältigung zur Seite und geben praktische Hilfe zur Selbsthilfe. So sollen nachbarschaftliche Netzwerke entstehen. Dabei werden die Freiwilligen je nach ihren Wünschen und Fähigkeiten eingesetzt und können zum Beispiel angeben, ob sie lieber mit jüngeren oder älteren Kindern zu tun haben wollen. Außerdem finden regelmäßig Schulungen für die Ehrenamtlichen statt.

Der Einsatz ist zeitlich bewusst begrenzt und soll als eine Art Starthilfe dienen. So sollen verschüttete Ressourcen der Familien aktiviert werden, um nach Überlastungs- und Krisensituationen wieder fit und selbstständig zu sein. Die Interessenten werden zu Gesprächen eingeladen und es wird ein ausführlicher Bogen erstellt, damit auch passende Menschen zusammenkommen können. Dann folgt eine Schnupperphase in der Familie. Interessierte können sich an das Mütterzentrum (Karin Hofmann, Telefon 77 27 99) oder an das ZAB (Aline Liebenberg, Telefon 810 50 25) wenden.
zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche