Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
RSS Feed

Nächtliche Klangreise im Rundfunkmuseum

Das Rundfunkmuseum Fürth (RFM) wird derzeit umgestaltet und stellt künftig das Thema „Hören“ in den Mittelpunkt der neuen Dauerausstellung. Einen kleinen Vorgeschmack darauf bietet das RFM in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Technologiemanagement der Friedrich-Alexander-Universität und dem Förderverein des Rundfunkmuseums während der Langen Nacht der Wissenschaften am Samstag, 21. Mai, in der Uferstadt Fürth, Technikum 1, Innovation Lab (Raum 01.2042), Dr.-Mack-Straße 81.

Referent Konrad Maul lädt zu einer anschaulichen Reise von der Kunstkopfstereophonie in den 1970er Jahren bis zum Drei-D-Ton für die Virtual Reality ein. Was wird benötigt für den „perfekten Sound“?  Der Vortrag wird abgerundet mit einem kurzen Blick auf die Geschichte der Audiomedien und deren Nachhaltigkeit.  Im Anschluss können Besuchende anhand von Hörbeispielen selbst einen Eindruck vom perfekten Drei-D-Sound gewinnen.

Zu hören ist der Vortrag um 19.30 Uhr und um 21.30 Uhr; die Hörbeispiele gibt es bis 23 Uhr.
An der Langen Nacht der Wissenschaften beteiligen sich zudem das Ludwig Erhard Zentrum, das KfH-Dialysezentrum, die Fachakademie für Sozialpädagogik, das Fraunhofer-Institut für

Integrierte Schaltungen, das Jugendmedienzentrum Connect, die Schule der Phantasie, die ABF-Pharmazie im Experten-haus GS28 und das Bayerische Rote Kreuz mit Führungen, Vorträgen, Mitmach-Aktionen und Ausstellungen.

Das ausführliche Programm und Tickets gibt es unter www.nacht-der-wissenschaften.de.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche