Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
RSS Feed
9.12.2021 - Kunst & Kultur

Tickets für Klezmer Festival sichern

2020 musste das „Internationale Klezmer Festival & Jewish Music Today“ nach nur wenigen Tagen coronabedingt abgebrochen werden. Jetzt hofft das Kulturamt auf die Neuauflage von Freitag, 4., bis Sonntag, 13. März. Erwartet werden Musikerinnen und Musiker aus Israel, Kanada, Finnland, Spanien, Ukraine, Österreich, Belgien, Lettland, Russland, Schweden, Frankreich, die zehn Tage lang auf den Bühnen des Kulturforums, des Stadttheaters und der Kofferfabrik die ganze Bandbreite jüdischer Musik präsentieren.

Moritz Weiß Klezmer Trio & Styrian Klezmore Orchestra

Bereits 2019 war das Moritz Weiß Klezmer Trio zu Gast in Fürth. 2022 begleiten die Musiker des Styrian Klezmore Orchestra das österreichische Trio. Foto: reithofer media

Zur Eröffnung heizt das frech aufspielende Moritz Weiß Klezmer Trio & Styrian Klezmore Orchestra (4. März, 20 Uhr) mit seinen frischen Interpretationen jüdischer Musiktradition ein. Wer es lieber emotional-groovig mag, für den empfiehlt sich das Trio Fojgl (5. März, 20 Uhr), das sich einfühlsam jüdischen Tanzliedern und Balladen widmet. Klassische Klezmer-Power bringt Klezmerata Hamburg (6. März, 18 Uhr) um den Kontrabassisten und Komponisten Guido Jäger mit zum Festival.

Wie Klezmer auf Finnisch klingen kann, zeigt die Band Narinkka (8. März, 20 Uhr), und ebenfalls aus dem Norden kommen die schwedische Musikerin Louisa Lyne und die Band Yiddishe Kapelye (12. März, 20 Uhr), die dem jiddischen Lied modernes Pop-Appeal verleihen. Ebenfalls auf Neuinterpretation setzt die spanische Vokal-Artistin Yael Badash & Baladino (10. März, 20 Uhr), indem sie die klassische Ladino-Musik mit unerwarteten Rock- und Elektro-Arrangements kombinieren.

Eingeladen sind auch wieder die Musiker von Tram des Balkans (11. März, 20 Uhr), die bereits 2020 für das Klezmer Festival angekündigt waren. Auch das kanadische Multi-Talent Socalled hofft endlich auf die deutsche Erstaufführung seines neuesten Projektes „Mishmashers“ (13. März, 19.30 Uhr) zusammen mit der Thilo Wolf Big Band im Stadttheater. Und noch eine Premiere wird es beim Festival geben: Das Kindermusical „Ben & David“ (6. März, 15 Uhr) lädt alle ab sechs Jahren in die Welt des Shtetls ein und erzählt die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft.

Alle Infos zu weiteren Konzerten, Filmen, Gesprächen und Führungen gibt es unter www.klezmer-festival.de sowie auf www.facebook.com/klezmerfestival.

Der Kartenvorverkauf an allen Verkaufsstellen sowie unter www.reservix.de oder unter www.eventim.de (Konzert im Stadtheater) startet am Samstag, 11. Dezember.


Partner der Stadt Fürth

Diese Veranstaltung wurde unterstützt von
MIP

Weitere Informationen finden Sie unter 'Partner'
im rechten Bereich dieser Seite.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche
Kulturamt
(0911) 974-1681

E-Mail senden