RSS Feed

6.5.2024 - Umwelt
Bayernweiten Lärmaktionsplan mitgestalten

Noch bis Donnerstag, 13. Juni, können Bürgerinnen und Bürger am Bayernweiten Lärmaktionsplan mitwirken. Die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung bietet die Gelegenheit, sich zum aktuellen Entwurf zu äußern. Dafür steht ein Online-Fragebogen unter www.umgebungslaerm.bayern.de zur Verfügung (Dauer circa fünf Minuten).

Im Gegensatz zum städtischen Lärmaktionsplan betrachtet der Bayernweite Lärmaktionsplan den Lärm von Hauptverkehrsstraßen außerhalb von Ballungsräumen und von Bundesautobahnen in Ballungsräumen. In der Kleeblattstadt betrifft dies die A73. Ziel der Lärmaktionsplanung ist es, vorhandene Lärmprobleme zu analysieren und gegebenenfalls zu beheben sowie ruhige Gebiete vor einer Zunahme des Lärms zu schützen.

Die Ergebnisse sollen bis 18. Juli 2024 veröffentlicht werden.

Auch die Stadt Fürth schreibt derzeit den eigenen Lärmaktionsplan fort. Dieser betrachtet alle Straßen im Stadtgebiet mit Ausnahme der Bundesautobahnen (A73). Die Öffentlichkeitsbeteiligung hierfür ist im Frühsommer 2024 vorgesehen.

Copyright: © Stadt Fürth 2024
morelink: https://www.fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-1/5_read-36924/