Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Aemtersuche-Animgif
BürgerServicePortal
Online Termin Vereinbaren
Anzeige
Agentur für Arbeit Fürth
RSS Feed
24.9.2021 - Wirtschaft

Fürth ist "Hauptstadt des Fairen Handels"

Illustration: Stadt Fürth, BMPA

Die Stadt Fürth ist "Hauptstadt des Fairen Handels" – dies hat gestern Bundesentwicklungsminister Gerd Müller per Videobotschaft bei der Preisverleihung in Neumarkt verkündet. Dietmar Helm, Dritter Bürgermeister, und Phillip Abel, Nachhaltigkeitsbeauftragter im Bürgermeister- und Presseamt, nahmen die Auszeichnung entgegen. Der Preis ist mit 60 000 Euro dotiert.

Bei Oberbürgermeister Thomas Jung ist die Freude über diesen Titel groß: "Unter 118 bundesweitern Bewerbern als Siegerkommune hervorzugehen, ist ein überragendes Ergebnis. Fürth hat hier in jüngster Vergangenheit enorm aufgeholt und vor allem auch in der Stadtverwaltung selbst viel auf den Weg gebracht. Ein Stichwort dabei ist faire Beschaffung – von der  Arbeitskleidung bis zu Kaffee – und die Zertifizierung von Einrichtungen - von der Fairen Kita bis zur Fairen Schule. Mein herzlicher Dank gilt dem Kollegen Philipp Abel vom Nachhaltigkeitsbüro,  der den Bereich mit großem Nachdruck und Engagement bearbeitet, aber auch allen Akteuren der Zivilgesellschaft vom Welthaus angefangen bis hin zu Geschäften und Gastronomie, der Politik  und den Kolleginnen und Kollegen in der Verwaltung, die uns hier vorbildlich unterstützen. Das Thema bleibt weiterhin Chefsache im Rathaus und ist uns Ansporn für weitere nachhaltige und faire Projekte."

Dietmar Helm, Dritter Bürgermeister (re.), und Phillip Abel, Nachhaltigkeitsbeauftragter im Bürgermeister- und Presseamt (li.) nahmen Preis und Preisgeld beim Festakt in Neumarkt in Empfang. (Foto: Steffen Oliver Riese/ Engagement Global

Laut Pressemitteilung der Engagement Global gGmbH überzeugte die Kleeblattstadt die Jury "mit ihrem starken und breit aufgestellten fairen Engagement: So hat die Stadt Fürth durch ihr  Beschaffungswesen allein im Jahr 2020 1,3 Millionen Euro Steuergelder in nachhaltig produzierte Waren investiert." Weiter wurden Rundschreiben zu fairen Beschaffung, Stadtführungen zum  Thema Fairer Handel und das Welthaus hervorgehoben.

Doch damit nicht genug. Die Stadt Fürth räumte zwei weitere Preise bei der gestrigen Verleihung ab: Mit einmal 1500 und einmal 1000 Euro wurden zwei Videoclips, realisiert von Patrick Sadi, zuständig für Online-Medien und Bewegtbild im Bürgermeister- und Presseamt, und dem Jugendmedienzentrum Connect prämiert. Sie zeigen auf witzige und informative Weise Aktionen der Fairen Kita und des Fairen Kleeballs:

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche