Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
15.11.2022 - Stadtnachricht

5,5 Millionen Euro Stabilisierungshilfe

Der Freistaat Bayern gewährt der Stadt Fürth in diesem Jahr erneut Stabilisierungshilfen, diesmal in Höhe von 5,5 Millionen Euro (2021: neun Millionen Euro).

Die Zuwendung ist für den umfangreichen Finanzbedarf der Stadt vorgesehen; davon 3,5 Millionen Euro für den Schuldenabbau und zwei Millionen für Investitionen. Diese gute Nachricht für den kommunalen Haushalt ist aktuell besonders willkommen, denn die schwierige Krisenlage mit vielen unterschiedlichen Herausforderungen machen auch vor der Kleeblattstadt nicht halt.

Daher sind Oberbürgermeister Thomas Jung und Stadtkämmerin Stefanie Ammon über die erneute Unterstützung sehr dankbar: "Die Stabilisierungshilfen zeigen, dass die bayerische Staatsregierung und Finanzminister Albert Füracker die Städte und Gemeinden in Notlagen nicht allein lassen."
Zur Verwendung der Hilfen erklärt der OB: "Die Mittel für die Investitionen werden in erster Linie für unsere Kinder eingesetzt, vor allem für den Neubau und die Sanierung von Schulen und Kindertagesstätten, aber auch für anstehende Klimaschutzprojekte und den Radwegeneubau. Und: Die Fortsetzung des Schuldenabbaus in Fürth als nachhaltige Politik der Generationengerechtigkeit bleibt mein erklärtes Ziel."

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche