Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
14.11.2011 - Stadtnachricht

Günter-Brand-Straße eingeweiht

Zehn Jahre nach dem Tod des beliebten Bürgermeisters Günter Brand ist vor Kurzem eine Straße in Stadeln nach dem früheren Politiker benannt worden.

Die Günter-Brand-Straße in Stadeln erinnert an den beliebten Politiker, der sich von 1993 bis zu seinem Tod 2001 als Bürgermeister für das Wohl der Stadt einsetzte. Foto: Birgit Gaßner

Die Günter-Brand-Straße in Stadeln erinnert an den beliebten Politiker, der sich von 1993 bis zu seinem Tod 2001 als Bürgermeister für das Wohl der Stadt einsetzte. Foto: Birgit Gaßner

In Anerkennung seiner Verdienste hat Oberbürgermeister Thomas Jung gemeinsam mit Witwe Evi Brand im Beisein von Familienangehörigen, Parteifreunden, Mitgliedern des Stadtrates und des Stadelner Vereinskartells die Günter-Brand-Straße, die quer zur Stadelner Hauptstraße in das Neubaugebiet am Ortseingang führt, offiziell eingeweiht.

Jung würdigte nicht nur den Politiker, der die Stadt Fürth und ganz besonders Stadeln in vielen Bereichen geprägt hat, sondern auch Brand als „Persönlichkeit, die sich für alle Bürgerinnen und Bürger gleichermaßen einsetzte und ihre Anliegen ernst genommen hat.“

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche