Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
31.5.2013 - Stadtnachricht

Deutschland schrumpft, Fürth wächst

Die Stadt Fürth legt entgegen des deutschlandweiten Trends bei der Einwohnerzahl zu und ist damit einer der Gewinner der bundesweiten Erhebung. Wie das Landesamt für Statistik heute bekannt gab, hat sich die Zahl der Fürther Bürgerinnen und Bürger zum Zensus-Stichtag im Mai 2011 um 323 von 116 317 auf 116 640 erhöht. Die derzeit aktuelle Einwohnerzahl der Kleeblattstadt beläuft sich auf
118 544 (Stand März 2013). Damit ist Fürth neben Augsburg die einzige Großstadt in Bayern, deren Einwohnerzahl gestiegen ist. Im Vergleich dazu die Nachbarstädte: Nürnberg minus 20 517, Erlangen minus 2 014.

Zensus-Ergebnis: Fürth ist neben Augsburg die einzige Großstadt in Bayern, deren Einwohnerzahl gestiegen ist. Foto: Erich Malter

Die Ergebnisse der ersten Volkszählung seit der Wiedervereinigung zeigen, dass Fürth attraktiv ist. Denn die Kleeblattstadt ist neben Augsburg die einzige Großstadt in Bayern, deren Einwohnerzahl gestiegen ist. Foto: Erich Malter

Dieses Ergebnis bedeutet, dass die Stadt Fürth höhere Zuweisungen aus dem Finanzausgleich zu erwarten hat und somit ihren finanziellen Gesundungskurs stabilisieren kann. Oberbürgermeister Thomas Jung kommentiert das Resultat mit den Worten, dass „wir uns bei aller Freude über mehr Fürtherinnen und Fürther und die damit verbundenen höheren Finanzmittel jedoch im Klaren sein müssen, dass unsere Stadt die Grenzen des Wachstums in absehbarer Zeit erreichen wird." Diese Tatsache und die damit verbundenen Folgen machten eine öffentliche Diskussion notwendig. 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche
Schnelleinstieg
Daten, Zahlen, Statistiken
Amt für Stadtforschung und Statistik (Fürth)
(0911) 231 28 40
und (0911) 231 28 41

E-Mail senden