Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
24.10.2017 - Stadtnachricht

6,4 Millionen Euro vom Freistaat

Der Freistaat Bayern gewährt der Stadt Fürth erneut eine Stabilisierungshilfe, dieses Jahr in Höhe von insgesamt 6,4 Millionen Euro.

Eine gute Nachricht aus München für Oberbürgermeister Thomas Jung und Stadtkämmerin Stefanie Ammon: „Für diese eindrucksvolle Unterstützung sind wir der bayerischen Staatsregierung und Finanzminister Markus Söder einmal mehr überaus dankbar. Damit findet die konsequent sparsame Haushaltspolitik im Fürther Rathaus sichtbare Anerkennung. Wir werden in diesem Sinne auch weiterhin an einer an Stabilität und Schuldenabbau orientierten kommunalen Finanzpolitik festhalten.“

Zusammen mit den im Haushaltsentwurf von der Kämmerin vorgesehenen Tilgungen aus eigener Kraft könnten somit elf Millionen Euro Schulden im Jahr 2018 abgebaut werden, wenn der Stadtrat dem zustimmt.

Eine außerordentliche Steigerung, die der großzügigen Hilfe durch den Freistaat zu verdanken ist und eine nachhaltige, generationengerechte Finanzpolitik ermöglicht.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche