Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
28.6.2019 - Stadtnachricht

Stadtpost kommt jetzt klimafreundlich

Es ist klima- und umweltfreundlich, platzsparend, wendig und entlastet den innerstädtischen Autoverkehr: das neue Elektro-Lastenfahrrad der Poststelle der Stadt Fürth.

Die Stadt fährt vorbildlich voran: Matthias Ewert macht die Fahrt mit dem neuen, umweltfreundlichen Lastenfahrrad „viel Spaß“, was OB Thomas Jung und Finanzreferentin Stefanie Ammon freut. Foto: Ebersberger

Seit einer Woche ist das Fahrzeug, das den alten VW Caddy ersetzt, im Einsatz. Knapp 50 Kilometer legt Matthias Ewert dabei täglich auf seiner Tour zu den städtischen Dienststellen in der Fürther Innenstadt zurück – die Post ist dabei wind- und wetterfest im speziellen Aufbau deponiert. Rund 300 Kilogramm kann zugeladen werden.

Mit Hilfe des Elektromotors kommt er mit 25 km/h zügig und kraftsparend voran, zudem „lässt sich das Rad auch leichter parken“, so der Stadtangestellte, dem sein neues Gefährt „richtig Spaß macht“.

Knapp zwei Tage hält der Akku, der zum Laden ausgebaut und an eine normale Steckdose angeschlossen wird.

Mit der Anschaffung wolle man „eine Vorbildrolle“ einnehmen, so Oberbürgermeister Thomas Jung. Der passionierte Radler hofft auf viele Nachahmer bei Unternehmen und Dienstleistern, denn gerade in der Innenstadt, so das Stadtoberhaupt, „gibt es durch die vielen Paketlieferungen ein Logistikproblem“. Das neue Schwerlast-Pedelec der Poststelle ist dabei ein „ideales Fortbewegungsmittel im Innenstadtverkehr“.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche