Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
2.11.2006 - Stadtnachricht

Nachruf auf Alt-OB Kurt Scherzer

Am 1. November 2006 ist Alt-Oberbürgermeister Kurt Scherzer verstorben. Die Stadt Fürth verliert eine herausragende Persönlichkeit des vergangenen Jahrhunderts.

Kurt Scherzer trat 1950 als Vertreter des Wohnungsreferenten seinen Dienst bei der Stadt Fürth an. Zwei Jahre später leitete er als Stadtrechtsrat das Sozialreferat. Im August 1953 wurde er zum Wirtschaftsreferenten gewählt, wobei ihm zusätzlich noch das Rechtswesen und die Liegenschaften der Stadt unterstellt waren. Von 1964 bis 1984 bekleidete er das Amt des Oberbürgermeisters.

Bis heute gilt Kurt Scherzer bei den Fürther Bürgerinnen und Bürgern nicht nur als einer der erfolgreichsten, sondern auch als einer der beliebtesten Oberbürgermeister. Das zeigten nicht zuletzt die Verehrung und der begeisterte Applaus, der ihm bei allen Veranstaltungen, an denen er teilgenommen hat, entgegengebracht wurde. Zuletzt beim Erntedankfestzug in diesem Jahr.

Der FDP-Politiker Kurt Scherzer stand in einer Zeit an der Stadtspitze, in der schwierige, verantwortungsvolle und auch risikoreiche Entscheidungen getroffen werden mussten. Eine Epoche, die von einer Bau- und Investitionstätigkeit geprägt war, wie keine andere Zeitspanne zuvor. Darunter fielen zum Beispiel Jahrhundertbauwerke wie der Rhein-Main-Donau-Kanal oder die U-Bahn, die Altstadtsanierung, die Eröffnung der Fußgängerzone, der Bau der Stadthalle und des City-Centers sowie ganz enorme Fortschritte im Schulhaus- und Turnhallenbau oder der Krankenhaussanierung.

Dass Fürth in dieser Epoche eine sehr positive Entwicklung genommen hat und noch heute von dem, was damals geschaffen wurde, profitiert, ist in hohem Maße Kurt Scherzer zu verdanken. Vom ersten bis zum letzten Tag seiner insgesamt 34-jährigen Dienstzeit setzte er sich mit all seinen Kräften für seine Heimatstadt ein. Die Fürther Bürgerinnen und Bürger haben es ihm bei den Wiederwahlen mit herausragenden Ergebnissen und mit großem Respekt vor seinen Leistungen gedankt.

1972 erhielt er mit 95,3 Prozent der Stimmen das beste Ergebnis einer Oberbürgermeisterwahl in Fürth. Er hatte damit faktisch das Ziel erreicht, das ihm am meisten am Herzen lag: Oberbürgermeister aller Fürtherinnen und Fürther zu sein.

Als überzeugter und vorbildlicher Demokrat trat Kurt Scherzer stets für die kommunale Selbstverwaltung ein. Er nahm zahlreiche verantwortungsvolle Aufgaben in regional und überregional bedeutenden Einrichtungen und Institutionen wahr. Ob im Bayerischen oder Deutschen Städtetag, im Bezirkstag, bei der Deutschen Sektion des Rates der Gemeinden Europas oder als Verwaltungsratmitglied der Bundesanstalt für Arbeit - um nur wenige Beispiele zu nennen – die Mitarbeit des Fürther OB Kurt Scherzer in leitender Position war immer gefragt und willkommen. Das brachte ihm Dankbarkeit, Respekt und große Anerkennung ein, die in Fürth, der Region und weit über die Grenzen Mittelfrankens hinaus empfunden und durch zahlreiche Ehrungen zum Ausdruck gebracht wurde. Dazu gehörten das Verdienstkreuz Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, die Bayerische Verdienstmedaille und die Goldene Bürgermedaille der Stadt Fürth im Jahr 1984.

Als Oberbürgermeister hat sich Kurt Scherzer stets durch seine enorme Integrationskraft ausgezeichnet. Sie ermöglichte es ihm zwischen den Parteien zu vermitteln und eine Brückenfunktion zwischen den politischen Kräften einzunehmen. Dabei behielt er immer das Wesentliche im Blick und stellte es über Einzelinteressen.

Sein politisches Wirken war durch große Tatkraft, beharrliches Drängen, aber auch durch die Liebe zu seiner Geburtsstadt und zu den Fürtherinnen und Fürthern geprägt. 1984 verabschiedete er sich als dienstältester Oberbürgermeister einer kreisfreien bundesdeutschen Stadt in den Ruhestand.

Mit Kurt Scherzer verliert die Stadt Fürth eine große Persönlichkeit ihrer Geschichte. Wie kaum einem anderen brachten ihm die Menschen bis zuletzt Anerkennung, Respekt und Zuneigung entgegen. Die Stadt Fürth, die Fürther Bürgerinnen und Bürger, werden seiner gedenken, in tiefer Trauer und großer Dankbarkeit.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche