Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
4.12.2007 - Stadtnachricht

Haushalt 2008: Keine Neuverschuldung

Mit Zuversicht geht Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung in die Beratungen zum Haushalt 2008: „Die Kämmerei kann erstmals einen Haushaltsentwurf ohne Neuverschuldung vorlegen. Dies ist ein sichtbares Zeichen für die anhaltend positive Entwicklung unserer Finanzen.“

Klaffte vor drei Jahren noch eine Deckungslücke in Höhe von 23 Millionen Euro und vergangenes Jahr von 5,1 Millionen, so liegt sie dieses Jahr bei Null. Gründe dafür sind, dass mehr Steuereinnahmen in die städtische Kasse fließen und OB, Stadtratsmehrheit und Verwaltung nach wie vor einen konsequenten Sparkurs einhalten. Der Schwerpunkt der Investitionen für das kommende Jahr liegt wiederum im Bereich Bildung; hier werden für den Schul-, Kindergarten-, Hort- und Krippenbau 6.7 Millionen Euroveranschlagt.

Der zweite große Investitionsbereich gilt der Verbesserung der städtischen Infrastruktur – vor allem des Straßen –und Brückenbaus – mit einem Volumen von 6,2 Millionen Euro. Insgesamt wird die Stadt 2008 27,4 Millionen Euro investieren.

Der Haushaltsentwurf 2008 in den wichtigsten Zahlen:
Gesamtvolumen: 279, 8 Mio Euro
Neuverschuldung: keine (2007: 6 Mio Euro)

Die Haushaltsberatungen finden am Dienstag, 4., und Mittwoch, 5. Dezember, jeweils ab 9 Uhr, im Rot-Kreuz-Haus, Henri-Dunant-Straße 11, statt.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche