Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste

Marmaris, Türkei

Der beliebte Ferienort Marmaris liegt an der Südwestspitze der türkischen Riviera, direkt gegenüber der griechischen Insel Rhodos. Umrahmt von Bergen und Pinienwäldern beherbergt die malerische Bucht den größten Yachthafen im östlichen Mittelmeer. Romantische Restaurants, Caféterias, Tavernen und Boutiquen säumen die Uferpromenade und ziehen sich durch kleine, verwinkelte Gassen bis in die his-torische Altstadt mit ihrem Bazar und der mittelalterlichen Festung.

 

Marmaris liegt an der Südwest- spitze der türkischen Riviera, direkt gegenüber der griechischen Insel Rhodos.

Das kristallklare Meer und die vielen Buchten laden zu Bootsausflügen in die nähere Umgebung ein. Sehenswert sind die lykischen Felsengräber von Kaunos, das Naturschutzgebiet im Flussdelta von Dalyan und die Halbinsel Datca. Auf dem Festland sind die berühmten Kalksinterterrassen von Pamukkale und die Ausgrabungen der  römischen Stadt Ephesus nur eine Tagesreise entfernt.

Die im Jahre 1995 besiegelte Städtepartnerschaft will in erster Linie die persönlichen Beziehungen der Menschen beider Nationen stärken und damit die Integration der über 7000 in Fürth lebenden türki-schen Mitbürgerinnen und Mitbürger fördern.

Durch Projekte in den Bereichen Umwelttechnologien, Solarenergie und Energieversorgung wurden bereits neue Formen städtepartnerschaftlicher Kooperation angestrebt. Bestehende Kontakte im Jugend-, Kultur- und Schulwesen werden laufend ausgebaut. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Sportbereich: Die Ortsgruppe der Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) reist regelmäßig an Ostern nach Marmaris, um dort nach einer Schwimmausbildung das Schwimmabzeichen zu verleihen. Auch Schwimmvereine und  Fußballmannschaften nehmen an den Sportbegegnungen teil.

Im Kulturbereich führte der Fürther Maler Fritz Lang in der Internationalen Akademie Marmaris bereits mehrere Workshops durch und stelle die Kunstwerke anschließend in Fürth und Marmaris aus. Aufsehen erregte die Ausstellung „Die vier Jahreszeiten der Frau“ der renommierten Künstlerin Oya Sener zum Internationalen Frauentag 2013 in Fürth.

Der Freundeskreis Marmaris bemüht sich in Fürth um deutsch-türkische Begegnungen und führte bereits mehrmals Bürgerreisen in die türkische Partnerstadt durch. Auch die deutsch-türkischen Wanderwege in Marmaris und Fürth gehen auf die Initiative des Freundeskreises Marmaris zurück.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche