Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
20.1.2023 - Stadtnachricht

Schöffenwahl 2023

Für die neue Amtsperiode der Schöffen vom 1. Januar 2024 bis 31. Dezember 2028 muss in den nächsten Wochen wieder eine Vorschlagsliste erstellt werden.
 
Diese Liste wird dem Stadtrat der Stadt Fürth zur Auswahl vorgelegt. Aus der dann vom Stadtrat beschlossenen Vorschlagsliste trifft der Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht Fürth die endgültige Auswahl. Personen die bis Ende Dezember 2023 keine Benachrichtigung von Ihrer Wahl zum Haupt- oder Ersatzschöffen vom Amtsgericht erhalten haben, müssen davon ausgehen, dass sie nicht gewählt wurden.
 
Wer bereit ist, das Ehrenamt eines Schöffen bei den Schöffengerichten oder bei den Strafkammern zu übernehmen, kann sich zur Aufnahme in diese Vorschlagsliste bewerben. 
 
Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen verlangt im hohen Maße Unparteilichkeit, Selbständigkeit und Reife des Urteils, aber auch geistige Beweglichkeit und – wegen des anstrengenden Sitzungsdienstes – gesundheitliche Eignung.
 
Personen, die zu Schöffen berufen werden, sollen folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • Mindestalter 25 Jahre; Höchstalter 69 Jahre zu Beginn der Amtsperiode am 1. Januar 2024
  • Haupt- oder Nebenwohnung in Fürth
  • gesundheitliche Eignung (das heißt längeres Sitzen in den Verhandlungen)
  • ausreichende Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • es darf kein Vermögensverfall eingetreten sein (zum Beispiel Privatinsolvenz)
 
Schöffen erhalten für ihre Tätigkeit kein Entgelt. Sie haben aber nach dem Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz Anspruch auf die Entschädigung von Nachteilen, die durch ihre Heranziehung entstanden sind. So erhalten sie beispielsweise eine Entschädigung für Verdienstausfall, Fahrtkosten und Zeitversäumnis.
 
Interessenten bewerben sich bitte ausschließlich schriftlich mit dem für die Bewerbung vorgesehenen Formular bis spätestens 15. März 2023.
 
Der Link zum Bewerbungsformular zur Aufnahme in die Vorschlagsliste für Ihre Bewerbung steht in rechten Spalte dieser Seite zur Verfügung. Es kann direkt ausgefüllt und heruntergeladen werden. Anschließend senden Sie Ihre unterschriebene Bewerbung an die Stadt Fürth, Bürgeramt, z.Hd. Herrn Bahr, Schwabacher Straße 170, 90763 Fürth oder Sie fügen das Bewerbungsformular (im PDF-Format) einer E-Mail an und senden es an wahlen@fuerth.de
 
Telefonische Meldungen sind nicht möglich.
 
Auskünfte zur Bewerbung erteilt Herr Bahr unter der Rufnummer 974-2332.
zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2023© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche