Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Aemtersuche-Animgif
Online Termin Vereinbaren
FSP
RSS Feed
10.6.2024 - Verkehr

Metropolmarathon bremst den Verkehr aus

Am Sonntag, 16. Juni, feiert der von den Städten Fürth und Nürnberg gemeinsam ausgetragene „Sparkassen Metropolmarathon“ seine langersehnte Premiere. Um den Starterinnen und Startern am Veranstaltungstag freie Bahn zu geben, sind einige Straßen zeitweise gesperrt. Rund um die Strecke mit Start auf der Fürther Freiheit und Ziel Nürnberger Hauptmarkt ist an diesem Tag mit teils erheblichen Behinderungen zu rechnen. Um die Absicherung der Laufstrecke kümmern sich Polizei, Technisches Hilfswerk (THW) und Freiwillige Feuerwehren. Verkehrsteilnehmende werden gebeten, den Weisungen der Einsatzkräfte Folge zu leisten und auch die Haltverbote entlang der Laufstrecke (siehe hier) sowie für Ersatzbushaltestellen zu beachten.

Im Fürther Stadtgebiet gilt Folgendes:
Die Zufahrt zum Hauptbahnhof ist möglich und auch die Friedrichstraße ist befahrbar, sodass die Parkhäuser Friedrichstraße und Neue Mitte in der Moststraße angefahren werden können. Keine Zufahrtsmöglichkeiten gibt es von 8 bis 12 Uhr für die Parkhäuser Hornschuch-Center und Jakobinenstraße.  

Die Jakobinenstraße ist von der Nürnberger Straße bis zur Gebhardtstraße von zirka 8 bis 12 Uhr für den Individualverkehr gesperrt. Eine Zufahrt Richtung Südstadt durch die Jakobinenunterführung ist von der Nürnberger Straße aus nicht möglich. Ebenfalls kommt es rund um den Bereich der Stadtgrenze zu erheblichen Beeinträchtigungen. So ist die Nürnberger Straße stadteinwärts, die Ludwig-Quellen-Straße ab Kurgartenstraße in südliche Richtung und die Kurgartenbrücke in stadteinwärtige Richtung von etwa 8 bis 13 Uhr gesperrt. Im Bereich der Ausfahrt „Stadtgrenze“ von der A73 kommend ist im gleichen Zeitraum ebenfalls mit erheblichen Behinderungen zu rechnen.

Die Gebhardtstraße ist ab dem Bahnhofplatz bis zur Jakobinenstraße ab etwa 8 bis gegen 12 Uhr komplett gesperrt. Kunden, die den Bereitschaftsdienst der ABF-Apotheke in der Gebhardtstraße in Anspruch nehmen müssen, kommen am besten fußläufig durch die Jakobinenunterführung aus der Südstadt.  

Einsatzkräfte lassen je nach Position des Läuferfeldes die Verkehrsteilnehmer an folgenden Schleusen passieren: Nürnberger Straße/Jakobinenstraße, Maxstraße/Friedrichstraße, Gebhardtstraße bzw. Hornschuchpromenade/Zähstraße, Breslauer Straße/Stettiner Straße, Berlinstraße/Cadolzburger Straße und in der Uferstraße (nahe Stadthalle) sowie Vacher Straße /Mühltalstraße.  

Bereits am Samstag, 15. Juni, kann es wegen des „Pillenstein Kidsmarathon“ von 9 bis 16.30 Uhr in der Rudolf-Breitscheid-Straße, in der Gabelsberger Straße und in der Luisenstraße zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen und -sperrungen kommen.

Die Stadt Fürth weist zudem darauf hin, dass die Parkplätze Fürther Freiheit und Kleine Freiheit von Mittwoch, 12. Juni, 0 Uhr, bis Montag, 17. Juni, 18 Uhr gesperrt sind.

Im öffentlichen Nahverkehr ergeben sich folgende Änderungen:  
Am Samstag fahren die Buslinien 33, 173, 174, 177, 178, 179, die üblicherweise die Haltestellen Fürther Freiheit und Stadttheater bedienen, ab Betriebsbeginn bis Betriebsende eine Umleitung über die westliche Innenstadt. Die Haltestelle Maxstraße Süd vom Rathaus kommend wird dabei nicht mitbedient.  

Am Sonntag sind von Betriebsbeginn bis zirka 13 Uhr die Buslinien 33, 171, 172, 173, 174, 175, 177, 178, 179 von Umleitungen
betroffen.

Alle ausführlichen Infos gibt es unter https://www.infra-fuerth.de. Die aktuellen Fahrpläne sind ebenfalls unter www.vgn.de bzw www.vgn.de zu finden. Informationen zu den Verkehrseinschränkungen gibt es auch auf dem Homepage des Sparkassen Metropolmarathon unter FAQ.

Für Rückfragen ist in Fürth am Sonntag, 16. Juni, von 7 bis 12 Uhr ein Bürgertelefon unter der Rufnummer (0911) 97 39 97-317 geschaltet.  

In Nürnberg erhalten Bürgerinnen und Bürger unter der Rufnummer (0911) 2 31-25 21 von 7.30 bis 15.30 Uhr Auskünfte zu den Streckensperrungen. Eine Übersicht zu den betroffenen Bereichen im Nürnberger Stadtgebiet gibt es hier.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2024© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche