Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Online-Anwendung-Abfalltermine

Nachrichten von der Abfallwirtschaft

28.10.2020 - Umwelt

Abfallwirtschaft stellt Vollservice ein

Die Stadt Fürth hat am Montag, 26. Oktober, den Signalwert der Sieben-Tage-Inzidenz von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner überschritten. Die Fahrer und Mülllader werden wieder in feste Gruppen eingeteilt und können daher ab Montag, 2. November, nicht mehr den vollen Service gewährleisten. Das bedeutet für die Bürgerinnen und Bürger bzw. Hausverwaltungen, dass sie künftig nicht nur die Altpapiertonnen, sondern auch die Rest- und Bioabfallbehälter nach der Leerung selber zurückbringen müssen. Diese Regelung gilt vorerst auf unbestimmte Zeit. Die Stadt Fürth bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.

Ab 2. Novemer tritt der Vollservice der Müllabfuhr wieder außer Kraft: Rest- und Bioabfalltonnen müssen selbst wieder zurückgestellt werden. Foto: Abfallwirtschaft

Die städtischen Entsorgungsanlagen sind weiterhin geöffnet. Auf den gesamten Betriebsgeländen besteht die Pflicht, außerhalb des Fahrzeuges einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das Personal ist dazu angehalten, die Hygienevorschriften einzuhalten und den Betrieb im Sinne des Infektionsschutzes zu organisieren. Dadurch kann es vereinzelt zu Verzögerungen kommen, für die die Abfallwirtschaft um Verzeihung bittet.

 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche