Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Anzeige
Ingenieure, Techniker
24.2.2021 - Umwelt

Bienenfreundliches Gärtnern

Der bundesweite Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen!“ der Initiative „Deutschland summt“ startet in eine neue Runde. Engagierte Insektenfreunde sind aufgerufen, Privat- und Kleingärten, Balkone, Firmen- und Vereinsgärten oder Grünflächen von Schulen und Kitas in bienenfreundliche Blühoasen umzugestalten. Dabei soll auf heimische Pflanzen gesetzt und Strukturen wie Kräuterspiralen oder „wilde Ecken“ angelegt werden.

Bienen

Mehr als die Hälfte der über 550 Wildbienenarten sind bedroht. Foto: Altenberger

Von Donnerstag, 1. April, bis Samstag, 31. Juli, können die Aktionen online beschrieben und mit Vorher-Nachher-Bildern unter www.wir-tun-was-fuer-bienen.de hochgeladen werden. Eine Jury bewertet die erfolgreichsten Beiträge. Zu gewinnen gibt es Geld- und Sachpreise.

Wem das noch nicht genug Anreiz ist, sei das Förderprogramm "Fürth blüht auf" empfohlen. Die Stadt Fürth unterstützt Bürgerinnen und Bürger bei der Anlage insektenfreundlicher Blühflächen mit 75 Prozent der Kosten (maximal 1000 Euro). Weitere Informationen zu den Förderrichtlinien sind über den Link im gelben Seitenbereich zu finden.

 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche