Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Anzeige
Ingenieure, Techniker
9.12.2021 - Verkehr

Fahrplanwechsel bringt Verbesserungen

Mit dem ab 12. Dezember 2021 gültigen Jahresfahrplan 2022 sorgen Neuerungen auf den VGN-Buslinien 125 und 126 für ein verbessertes ÖPNV-Angebot im Fürther Westen. Darüber hinaus gibt es mit der neuen Linie 121 nunmehr eine direkte Verbindung von Vach nach Langenzenn. 

Grafik "Buslinien": Stadtplanungsamt Stadt Fürth

Innerstädtische Endhaltestelle ist künftig sowohl für den 125er (aus Richtung Siegelsdorf/Burgfarrnbach) als auch für den 126er (aus Richtung Cadolzburg/Siegelsdorf/Atzenhof) das Fürther Rathaus. 
Auf der Linie 126 kommen vier neue Haltestellen hinzu: Bauhof, Hafenbrücke West, Hafenbrücke Ost und Am Grünen Weg (auch 125 und 176). Die neue Streckenführung bietet so direkte Anbindungen an den Bauhof, das THW, an die Firmen Gartenwelt Dauchenbeck, Nordfrost und Daimler sowie an das Gewerbegebiet Hardhöhe-West mit Norma, Obi und Ebl.
Zwischen Atzenhof und Klinikum wird der Weg der Linie 126 vereinheitlicht, so dass er in beiden Fahrtrichtungen identisch ist. Die Haltestellen Hansastraße und Klinikum West werden in beiden Richtungen bedient, die Haltestellen Klinikum Ost und Jakob-Henle-Straße hingegen nur noch von den Linien 171 und 175. Der Halt Atzenhof-Milchhaus wird von den Linien 126 und 173 angefahren, was das Umsteigen erleichtert.

Zwischen Rathaus und Atzenhof wird das Angebot der Linie 126 zu allen Zeiten verdoppelt, für die Linie 125 wird das stündliche Angebot Montag bis Freitag am Nachmittag verdoppelt. 
Richtung Atzenhof startet die Linie 126 vom Rathaus Montag bis Freitag in der Regel zu den Minuten 20 und 40 (6.20 bis 20.20 Uhr) und zurück ab Atzenhof Milchhaus in der Regel um 00 und 20 (6.22 bis 20.20 Uhr). Am Wochenende geht es im 40/80-Minutenabstand von 7.40 bis 20.20 Uhr ab Rathaus in Richtung Atzenhof und von 7.20 bis 20 Uhr ab Atzenhof-Milchhaus zurück zum Rathaus.

Die Buslinie 125 startet Montag bis Freitag am Rathaus zur Minute 30 (6.30 bis 20.30 Uhr), zusätzlich um 6.01 Uhr sowie von 14.04 bis 18.04 Uhr zur Minute 04. In die Gegenrichtung geht es von Burgfarrnbach West zum Rathaus in der Regel zur Minute 15 (6:17 bis 21:15 Uhr), ergänzt um die Minute 45 von 14.45 bis 18.45 Uhr. Samstags fährt die Linie 125 am Rathaus stündlich von 7.30 bis 21.30 Uhr ab, sonn- und feiertags alle zwei Stunden von 8.32 bis 18.32 Uhr. In die Gegenrichtung ab Burgfarrnbach West samstags stündlich von 7.15 bis 21.15 Uhr und sonn- und feiertags alle zwei Stunden von 8.15 bis 18.15 Uhr.

Neue Buslinie 121

Die neue Buslinie 121 bindet den Landkreis an das Stadtgebiet Fürth an. Von Montag bis Freitag hält die von Langenzenn kommende Linie 121 ergänzend zum 174er künftig Am Vacher Markt und am Bahnhof Vach. Mit sieben Fahrten pro Tag und Richtung ist die neue Linie ein Basisangebot für Schüler und Pendler, vor allem für die Über-Eck-Verbindung von und nach Erlangen. Erstmals bestehen direkte Fahrmöglichkeiten von Vach nach Obermichelbach, Tuchenbach, Puschendorf, Kirchfembach und Langenzenn.
Der Fahrplan kann auf der Website des Verkehrsverbundes VGN heruntergeladen werden: www.vgn.de/netz-fahrplaene/linie

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche