Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Anzeige
Ingenieure, Techniker
3.11.2020 - Verkehr

Fünfmal neuer und umweltfreundlicher Antrieb

Im neuen "Lion's City 18 EfficientHybrid" können künftig 140 Fahrgäste auf 46 Sitz- und 94 Stehplätzen durch Fürth fahren. Foto: infra

Die infra hat ihren Fuhrpark mit fünf neuen Hybrid-Gelenkbussen aus dem Hause MAN aufgestockt. Diese werden sukzessive als Ersatz für die inzwischen zwölf Jahre alten Vorgänger auf den Linien quer durch das Stadtgebiet zum Einsatz kommen. Die 18 Meter langen Fahrzeuge des Typs „Lion‘s City 18 EfficientHybrid“ bieten modernes Innendesign und unterstützen das Fahrpersonal mit Abbiege- und Bremsassistenten.

So erkennt ein Totwinkelassistent andere Verkehrsteilnehmer, die sich rechts neben dem Bus aufhalten, und warnt den Fahrer entsprechend. Außerdem verfügen die neuen Fahrzeuge über USB-Ladebuchsen und mehr Platz zum Abstellen von Rollatoren oder Kinderwägen. Eine Start-Stopp-Automatik hilft Kraftstoff zu sparen und sorgt vor allem an Haltestellen und roten Ampeln für eine Geräusch- und Emissionsentlastung.

Der Antrieb mit dem Hybrid-Motor ist besonders sparsam, es werden etwa zehn Prozent Kraftstoff gegenüber den herkömmlichen Dieselmodellen eingespart und die Emissionen um etwa acht Prozent reduziert. Der Gesamtbestellwert der fünf Fahrzeuge liegt bei rund 1,9 Millionen Euro, die zu etwa 30 Prozent der gesamten Anschaffungssumme aus Mitteln des Förderprogramms des Bayerischen Verkehrsministeriums für klimafreundlichen öffentlichen Nahverkehr gedeckt wird.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche