Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
8.12.2014 - Umwelt

Stadt sorgt für mehr Grün

Es ist das erklärte Ziel der Stadt, wie Oberbürgermeister Thomas Jung betont: „Wir wollen den nächsten Generationen ein grünes Stadtbild hinterlassen.“ Gemeinsam mit Stadtbaurat Joachim Krauße konnte er auch für das Jahr 2014 – wie bereits seit über zehn Jahren – eine positive Baumbilanz vorstellen: 153 Pflanzungen wurden vorge- nommen, aber nur 122 Fällungen, so dass unter dem Strich ein Plus von 31 bleibt.


Baumbilanz 2014

Auch in der Hirschenstraße sorgen Bäume für mehr Grün. Foto: Wunder

„Wichtig ist zu wissen, dass sich diese Rechnung ausschließlich auf das sogenannte Straßenbegleitgrün auf Straßen und Plätzen bezieht“, betonte Dirk Osterloh vom städtischen Grünflächenamt. Wie etwa in der Rosenstraße, wo jüngst vier Zieräpfel, gespendet von der Firma Lindner Projekt, eine neue Heimat gefunden haben, oder in der Hirschenstraße, in der ein Blauglockenbaum gepflanzt wurde. „Wir versuchen, Fürth auch ein bisschen bunter zu machen“, erklärt Osterloh die Sortenauswahl.

Doch die Stadt ist nicht nur in Sachen Straßenbegleitgrün aktiv. So wurde vor Kurzem eine Streuobstwiese entlang der Egersdorfer Straße in Burgfarrnbach mit 52 Bäumen verschiedener Sorten wie Apfel, Birne, Zwetschge und Kirsche angelegt. Sie dient als ökologische Ausgleichs- maßnahme und wurde mit Mitteln der Baumschutzverordnung finanziert.

 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche