Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
21.12.2017 - Verkehr

Freie Fahrt auf neuer Zennbrücke

Es war eine Geduldsprobe für viele Vacher Bürgerinnen und Bürger: Da die in die Jahre gekommene und für den Schwerlastverkehr bereits seit 2015 gesperrte Zennbrücke in Vach dringend erneuert werden musste, kam es wegen des Neu- und Umbaus der Kreuzung Vacher und Stadelner Straße in den vergangenen Monaten immer wieder zu Verkehrsbehinderungen oder Vollsperrungen.

Tiefbauamtsleiter Hans Pösl, Stadtbaurätin Christine Lippert, Stadträte Stefan Haßgall, Marion Luft, OB Thomas Jung und Stadträte Heike Giering und Harald Riedel (v.li.) weihten die neue Zennbrücke in Vach ein. Foto: Gaßner

Seit heute heißt es auf der neuen Zennquerung „freie Fahrt“, nachdem Oberbürgermeister Thomas Jung, Stadtbaurätin Christine Lippert, Tiefbauamtsleiter Hans Pösl und die Stadträte Stefan Haßgall, Marion Luft, Heike Giering und Harald Riedel die 123 Meter lange Brücke offiziell einweihten. Letzte Markierungsarbeiten unter anderem für die zwei Radwegstreifen folgen witterungsbeding erst in den nächsten Wochen.

6,5 Millionen Euro kostet die Baumaßnahme im Fürther Norden, die mit knapp 4,4 Millionen Euro von der Regierung von Mittelfranken bezuschusst wird. Foto: Gaßner

Rund 6,5 Millionen Euro kostet die wichtige Baumaßnahme im Fürther Norden, die mit knapp 4,4 Millionen Euro von der Regierung von Mittelfranken bezuschusst wird. Endgültig abgeschlossen sind die Arbeiten erst Ende Juli 2018, wenn die alte Brücke abgerissen ist.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche