Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
12.7.2018 - Verkehr

Heilstättenstraße mit neuer Asphaltdecke

Im Rahmen des Deckenbauprogramms ist die Heilstättenstraße im Abschnitt zwischen Graf-Stauffenberg-Brücke und Paul-Keller-Straße saniert worden.

Baureferentin Christine Lippert und Tiefbauamtsleiter Hans Pösl freuen sich nicht nur über die gelungene und kostengünstige Sanierung der Heilstättenstraße, sondern auch über die neuen Bus- und Radspuren.
Foto: Ebersberger

Um größere Schäden und damit auch höhere Folgekosten zu vermeiden, habe man die Fahrbahn, die durch Risse und kleinere Ausbrüche in Mitleidenschaft gezogen war, frühzeitig instandgesetzt, erklärte Baureferentin Christine Lippert. Die jetzigen Ausgaben in Höhe von 210.000 Euro wären um ein Vielfaches gestiegen, wenn Wasser in tiefere Schichten eingedrungen wäre, was im Winter zu Frostsprengungen geführt hätte. So wurde jetzt die oberste Verschleißschicht abgefräst und eine neue Asphaltdecke aufgezogen. Gleichzeitig entstanden durch sechs neue Baumscheiben zusätzliche Parkbuchten am Straßenrand, zudem sind Bus- und Radspuren mit durchgehenden Markierungen eingerichtet worden.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche