25.6.2019 - Umwelt
Die wundervolle Welt der Fledermaus

Gut geschützt liegt die winzige Fledermaus in der Hand von Ralf Hufnagel und reißt ihr Mäulchen mit den spitzen Zähnen weit auf. Zu Besuch in der Fledermausauffangstation am Moosweg in Burgfarrnbach erfährt man viel Interessantes und Wissenwertes über die filigranen „Kobolde der Nacht“. Allein in Nordbayern gibt es 21 Fledermausarten – von der weniger als daumengroßen Zwergfledermaus bis hin zum mit rund sieben Zentimetern deutlich größeren Abendsegler.

Ein Abendseglerweibchen, das dieser Tage mit einem Zwillingspärchen für weiteren Fledermausnachwuchs gesorgt hat. Foto: Kramer

Hufnagel stemmt mit einem kleinen, engagierten und fachkundigen Team ehrenamtlicher Tierfreunde die Betreuung der Auffangstation, und das das ganze Jahr über. Dazu gehört das Versorgen verletzter Fledermäuse ebenso wie das Aufpäppeln schwacher und gestrandeter Tiere. Zudem bietet der 2017 in Eigenregie errichtete Bau den Säugetieren verschiedene Unterschlupfmöglichkeiten.
 

Copyright: © Stadt Fürth 2021
morelink: https://www.fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-1303/2197_read-29041/