Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
22.1.2019 - Bauprojekte

Grüne Natur direkt vor der Wohnungstür

Die städtische Wohnungsbaugesellschaft WBG Fürth schafft weiteren bezahlbaren Wohnraum in der Stadt. In Oberfürberg wurde jetzt für 13 geförderte Mietwohnungen Richtfest gefeiert.

OB Thomas Jung (li.) und WBG-Geschäftsführer Rolf Perlhofer vor dem Rohbau an der Jakob-Böhme-Straße. Voraussichtlich im Herbst dieses Jahres sollen die 13 Wohnungen bezugsfertig sein. Foto: Ebersberger

Grüner kann man eigentlich nicht wohnen, haben doch die künftigen Mieter des viergeschossigen, rund 2,5 Millionen Euro teuren Gebäudes in der Jakob-Böhme-Straße den Stadtwald direkt vor der Haustür. In dieser idyllischen Lage entstehen Wohnungen mit zwei und vier Zimmern zwischen knapp 55 und 106 Quadratmetern. Zudem sind die Wohneinheiten komplett barrierefrei und mit dem Aufzug zu erreichen, wie WBG-Geschäftsführer Rolf Perlhofer im Rahmen des Richtfestes betonte. In den Obergeschossen sind Balkone vorhanden, die Erdgeschosswohnungen verfügen über kleine Gärten.

Mit der durch eine einkommensorientierte Förderung umgesetzten Maßnahme wird weiterer bezahlbarer Wohnraum für Menschen mit kleinem Geldbeutel geschaffen. Je nach Einkommensstufe wird später durch städtische Zuschüsse eine Miete in Höhe von 4,40 bis 6,80 Euro/m² fällig, statt der regulären 8,80 Euro/m².

Oberbürgermeister Thomas Jung wies in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass der soziale Wohnungsbau auch in Zukunft „eine große Aufgabe und Herausforderung für die Stadt“ sein wird. Dabei lobte er auch die „hervorragende Unterstützung“ durch die WBG, die Wohnungsgenossenschaften und andere sozial orientierte Bauträger.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche