Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
17.6.2019 - Bauprojekte

Grünflächenamt beseitigt Schäden

Die trockenen Sommer der vergangenen Jahre haben den Birken im Stadtgebiet massiv zugesetzt. Zahlreiche Bäume sind bereits abgestorben oder sind bruchgefährdet und müssen radikal zurückgeschnitten oder gar gefällt werden.

Auf dem Fürther Friedhof sind einige Birken geschädigt. Foto: Wunder

Insbesondere auf dem Hauptfriedhof an der Erlanger Straße beseitigt derzeit das Grünflächenamt unterstützt von einer Altdorfer Baumpflegefirma abgestorbene Birken, um Passantinnen und Passanten vor herabfallenden Ästen zu schützen. Bereits am Pfingst-Wochenende wurden mehrere Gräber beschädigt. Auch an der Uferpromenade und im Stadtpark wird bruchgefährdetes Trockenholz entfernt. Insgesamt müssen wohl zirka 50 Bäume gefällt werden.

Rund 15 Mann arbeiten momentan mit Hochdruck daran, Birken im gesamten Stadtgebiet zu sichten und Trockenschäden zu beseitigen. In den nächsten beiden Tagen sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Gerade auf Sandboden, wie er häufig in Fürth vorkommt, hat die Birke mit ihrem flachen Wurzelsystem erhebliche Probleme, ausreichend Wasser aus dem Boden zu ziehen. Der Verfallsprozess ist aber – anders wie bei anderen Hölzern – erst spät zu erkennen, und geht dann rasend schnell.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche