Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
27.2.2006 - Bauprojekte

Schöne Räume für schöne Töne

Im Südstadtpark ist derzeit eine eindrucksvolle Verwandlung zu beobachten: Das Backsteingebäude neben der Grünen Halle, das zuletzt als Waffenkammer der amerikanischen Streitkräfte diente, wird innen und außen völlig neu gestaltet. Denn rechtzeitig zu Beginn des neuen Schuljahres im September zieht hier mit der Sing- und Musikschule Fürth eine durch und durch friedfertige Truppe ein.

Noch bestimmen Gerüste und Baumaterial das Bild, doch rechtzeitig zum Schuljahres-beginn im Herbst spielt hier im Südstadtpark die Musik die Hauptrolle.

Foto: Kramer

Um den 1200 Schülerinnen und Schülern sowie den rund 50 Musiklehrkräften im Herbst einen würdigen Empfang bereiten zu können, liegen die Handwerker mit ihren Arbeiten voll im Plan. Die beiden vorhandenen denkmalgeschützten Altbauten wurden mit einem Neubauteil verbunden; die insgesamt 1000 Quadratmeter Fläche bieten künftig Platz für 25 Musikzimmer. Schmuckstück des Gebäudekomplexes ist ganz klar der neue Konzertsaal, der Platz für 200 Personen bietet. Große Fenster ermöglichen dabei einen wunderschönen Blickauf den Park. Das Besondere daran ist weiter, dass sich die Bühne zur Grünfläche hin öffnen lässt, so dass ein optimales Ambiente für Open-Airveranstaltungen entsteht.

Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung, der sich auf Einladung der Sing- und Musikschule über die Arbeiten informierte, freute sich über den erfolgreichen Baufortschritt und lobte besonders das Engagement von Schulleiter Robert Wagner und Hans Rückel, Vorsitzender des Födervereins Sing- und Musikschule. Beide hätten maßgeblich dazu beigetragen, dass die Einrichtung aus ihren derzeit sehr beengten Verhältnissen in der Kaiserstraße bald in das neue Domizil wechseln könne. „Damit wächst die Stadt um eine weitere kulturelle Plattform, auf deren Ideen und Entwicklung ich mich schon sehr freue“, so der OB.

Die Sanierungskosten von 4,4 Millionen Euro werden von der Kulturförderstiftung – aus Spenden von Fürther Bürgerinnen und Bürgern – und aus öffentlichen Fördermitteln aufgebracht. Die neue Sing- und Musikschule ist nach der Sanierung des Kulturforums das zweite Projekt der Kulturföderstiftung.

Informationen zur Kulturförderstiftung Fürth erteilt die Sparkasse unter der Rufnummer (0911) 78 78-0. Wer für die Innenausstattung spenden möchte, kann sich dazu gerne bei der Sing- und Musikschule unter der Rufnummer (0911) 70 68 48 informieren oder die Wunschliste des Fördervereins im Internet (siehe rechts) anklicken.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche