Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
10.5.2007 - Solarstadt

„Solarpark 1000 Jahre Fürth“ geht an den Start

Die Sparkasse Fürth setzt im Jubiläumsjahr der Stadt auf die Nutzung von Sonnenenergie. Zum einen mit einer 50- Kilowatt-Photovoltaikanlage, die auf der Sparkassenzentrale installiert wurde. Und zum anderen, indem sie den Fonds „Solarpark 1000 Jahre Fürth“ vermarktet. Ziel ist die Errichtung von Solaranlagen die Fürther Bürgerinnen und Bürger beteiligen können, indem sie Anteile kaufen.

Solarbeauftragter Gerdenitsch, welivit-new-energy-Geschäfts-führer Bloß und Sparkassen-chef Heller (v. re.).

Foto: Mittelsdorf

Eine Investition, die nicht nur dem Schutz der Umwelt dient, sondern auch Rendite verspricht. Denn der erzeugte Solarstrom wird über 20 Jahre mit 46 bis 50 Cent pro Kilowattstunde vergütet. Errichtet werden die Anlagen von der welvit new energy. Laut Aussage von Geschäftsführer Clemens Bloß stehen bereits fast 80 Prozent der Standorte fest. Der Solarbeauftragte der Stadt Fürth, Johann Gerdenitsch, der das Projekt initiierte, hofft, dass besonders Unternehmen und Betriebe in der Kleeblattstadt ihre Dächer zur Verfügung stellen, da die Flächen auf kommunalen Gebäuden derzeit weitgehend ausgereizt sind.

Der Verkauf der Anteile des Fonds „Solarpark 1000 Jahre Fürth“ startet demnächst.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche