Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
9.6.2010 - Bauprojekte

Barrierearmes Wohnen

Die Hardhöhe mausert sich immer mehr zu einem attraktiven Wohnstandort: Während der Stadtteil im Fürther Westen früher vor allem bei jungen Familien hoch im Kurs stand, findet nun langsam ein Umbruch statt. Denn immer mehr Seniorinnen und Senioren finden dort ein neues Zuhause.

Barrierearme Wohnungen, kurze Wege zu Geschäften, grüne Umgebung und der U-Bahnhaltepunkt Hardhöhe in der Nähe – alles gute Gründe, die die Mieter in der Leibnizstraße überzeugt haben. Foto: Gaßner

Mit den kernsanierten Anwesen der „König Ludwig III. und Königin Marie Therese Goldene Hochzeitsstiftung“ in der Leibnizstraße 3, 5 und 7 wurde nun weiterer attraktiver Wohnraum geschaffen, der vor allem ältere Menschen durch seine barrierearme Gestaltung anspricht. Dafür wurden die Gebäude aus den 1950er Jahren vollständig entkernt, die Grundrisse modernen Ansprüchen angepasst und die Wohnungen mit Balkonen versehen. Das Projekt, das die Stiftung und die städtische WBG als Verwalter realisiert haben, umfasst nun 26 Wohnungen, die bereits alle vermietet sind, und eine Zahnarztpraxis.

Eine effiziente Wärmedämmung, eine neue Heizanlage und eine Solarthermieanlage sorgen dafür, dass die Nebenkosten von etwa 1,50 Euro pro Quadratmeter für Heizung und Warmwasser deutlich unter dem Durchschnitt liegen. Im Moment entkernt die WBG Fürth die Gebäude in der Leibnizstraße 21, 23, 25. Auch hier wird das Konzept umgesetzt, um weiteren barrierearmen Wohnraum zu gewinnen.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche