Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
7.12.2010 - Umwelt

Pionierarbeit beim Umweltschutz

Wieder einmal leistet der Bauverein Fürth in Sachen Umweltschutz Pionierarbeit. Denn die älteste Baugenossenschaft, die bereits seit Jahren Photovoltaikanlagen auf den Gebäudedächern installiert hat, ist nun mit einem weiteren Pilotprojekt an den Start gegangen: In der Bernbacher Straße in Burgfarrnbach werden 48 Wohnungen mit umweltfreundlichem Biogas beheizt.

Die achtjährige Lena, Tochter des Ideengebers und Biogasanlagenbesitzers Heinz Schilmeier, gab den offiziellen Startschuss für die Inbetriebnahme der Anlage. Foto: Gaßner

Die Idee für das innovative Fernwärmekonzept stammt von Landwirt Heinz Schilmeier, an dessen mit Biogas arbeitendem Blockheizkraftwerk die Häuser angeschlossen sind.

80 Tonnen Kohlendioxid (CO2) pro Jahr können laut Benno Ulrich, Vorstandsmitglied des Bauvereins, eingespart werden. Zu den Gewinnern zählt Oberbürgermeister Thomas Jung allen voran die Umwelt. Aber auch die Mieter der Genossenschaftswohnungen profitieren, indem sie sich über niedrige Heizkosten freuen dürfen. Dem Bauverein gratulierte der Rathauschef zu dieser „weitsichtigen Entscheidung“.

Und auch für den Ernstfall ist man bestens gerüstet: Sollte die Heizung kalt bleiben, sorgt automatisch die „alte“ Anlage für ausreichend Wärme.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche