Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
8.1.2010 - Bauprojekte

Frühere Schickedanz-Villa wird Privatuni

Zum Baubeginn an der Schickedanz-Villa packten der bayerische Innenminister Joachim Hermann, Oberbürgermeister Thomas Jung und Rektor Hermann Schoenauer, Leiter der Diakonie Neuendettelsau, tatkräftig mit an und probierten sich an den Bohrmaschinen für die Grundsteinlegung. In der Villa sollen nach Endausbau rund 250 junge Leute ihr Studium beginnen, denn das Haus wird nach dem Umbau das International DiaLog College and Research Institute (IDC) beherbergen.

In der Villa sollen nach Endausbau rund 250 junge Leute ihr Studium beginnen, denn das Haus wird nach dem Umbau das International DiaLog College and Research Institute (IDC) beherbergen.

Foto: Bidner-Wunder 

Bereits im Jahr 2030 wird nach Angaben des statistischen Bundesamtes fast die Hälfte der deutschen Bevölkerung über 50 Jahre alt sein. Für die Zukunft wird erwartet, dass einer steigenden Nachfrage nach Dienstleistungen im Sozial- und Gesundheitsbereich ein Rückgang an Fach- und Hilfskräften gegenüber steht, der man durch eine Optimierung der Arbeitssituation begegnen will: Erstens durch eine Weiterentwicklung von Methoden und Verfahren im sozial-pädagogischen und sozial-pflegerischen Bereich sowie im Gesundheitswesen und durch die Etablierung von Innovationen, damit ein Höchstmaß an Wirksamkeit erreicht werden kann. Ein zweiter Ansatzpunkt besteht in der Optimierung der Strukturen und Prozesse der Dienstleistungserstellung. Und schließlich können – drittens - auch durch verstärkten Einsatz von Technik Arbeitsbedingungen verbessert werden.

Diese drei Ansätze stehen im Fokus des IDC. Es steht unter der Trägerschaft der Diakonie Neuendettelsau, die in sozialen Einrichtungen in Bayern und im europäischen Ausland über 6 400 Mitarbeitende beschäftigt. Zunächst sind drei Studiengänge geplant: ein Fachhochschulzertifikat Gesundheitsökonom, der Bachelor-Studiengang Pädagogik in Gesundheitsberufen und der Masterstudiengang Business Administration (MBA) Health Care Management. Diese Studiengänge werden in Zusammenarbeit mit der Campus-Akademie der Universität Bayreuth und der FOR-MED GmbH, der Fachhochschule Münster, der Fachhochschule Schmalkalden und dem Institut für angewandte Gesundheitsökonomie in Bayreuth als Kooperationspartner gestaltet.

„Neben dem Angebot dieser drei Studiengänge bildet das angegliederte neue Forschungsinstitut eine Plattform zur praktischen Erforschung innovativer Dienstleistungen und Konzepte in allen Bereichen des Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Es handelt sich um das erste Forschungsinstitut dieser Art in Deutschland“, stellte Schoenauer heraus. Die Förderung durch das Städtebauförderungsprogramm für das Bauprojekt wurde auf 80 Prozent erhöht. In Euro-Beträgen ausgedrückt bedeutet dies, dass von den 3,5 Millionen Euro an Umbaukosten rund zwei Millionen Euro über das Programm finanziert werden.

Der bayerische Innenminister Herrmann bezeichnete die Etablierung des IDC als wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Stadt Fürth, für die man sich keinen besseren und zukunftsträchtigeren Partner hätte suchen können als die Diakonie Neuendettelsau. Oberbürgermeister Thomas Jung dankte vor allem Rektor Hermann Schoenauer, der die Entwicklung des IDC von Anfang an zu einer „persönlichen Sache“ gemacht habe. Nach dem Start von 250 Studierenden rechnet Jung vor allem auch mit Nachfolgeeinrichtungen. „Die Ansätze des IDC sind schon jetzt ein Aushängeschild der Wissenschaftsstadt Fürth“, freute sich Jung.

Ein erster Studiengang „Pädagogik im Gesundheitswesen“ mit 27 Studierenden ist bereits angelaufen. Bis die Renovierungsarbeiten im Südstadtpark abgeschlossen sind, wird der Studiengang in den Räumlichkeiten der DiaLog Akademie in Nürnberg durchgeführt.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche
Schnelleinstieg
Wissenschaftsstadt Fürth
Konversion der US-Flächen