30.6.2022 - Bauprojekte
Städtebaulicher Ideenwettbewerb

Das neue Pegnitzquartier: Wettbewerb liefert erste Ideen

Oberbürgermeister Thomas Jung, Stadtbaurätin Christine Lippert und Jonas Schubert, Leiter des Stadtplanungsamtes (v. li.), diskutieren einen der Entwürfe für den Ideenwettbewerb des Pegnitzquartiers. Foto: Perlitz

Die Neugestaltung des Pegnitzquartiers hinter der alten Feuerwache wird das Stadtbild des rund 8000 Quadratmeter großen Areals zwischen König- und Henri-Dunant-Straße, Pegnitz und Karlsteg in den kommenden Jahren aufwerten.

Über einen Ideenwettbewerb mit Planerinnen und Planer aus aller Welt entstanden nun erste Eindrücke davon, was entlang der Pegnitz einmal entstehen kann.

Die Ausschreibung erfolgte als Wettbewerb mit dem Thema, das Pegnitzquartier als Verknüpfungselement zwischen Stadtkultur und Naturraum zu gestalten. Eine 13-köpfige Jury (bestehend aus Fachleuten sowie OB Jung und drei Stadtratsmitgliedern) hat die neun eingereichten Vorschläge (mit Teilnehmenden sowohl aus der Region und bundesweit, aber auch aus China, der Schweiz, Österreich und Spanien) bewertet und zwei zweite Plätze, zwei dritte Plätze sowie zwei Anerkennungen vergeben – alle Entscheidungen wurden einstimmig getroffen.

Die Entwürfe können im rechten Bereich dieser Seite eingesehen und heruntergeladen werden. 

Copyright: © Stadt Fürth 2023
morelink: https://www.fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-1418/2380_read-35379/