Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Neubau der Volksbücherei am Bildungscampus Südstadt

27.2.2024 - Bauprojekte
Neubau der Volksbücherei am Bildungscampus Südstadt

Nach aufwendiger Untersuchung und Abwägung der Themen Energieeffizienz, Nutzerfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit hat sich gezeigt, dass der Bestand – wenn auch ortsbildprägend – nicht erhalten werden kann. Der Stadtrat hat daraufhin im Herbst 2023 beschlossen, dass ein Neubau für die Volksbücherei geplant werden soll.

Das Gebäude wird als barrierefreie Begegnungsstätte konzipiert. Neben einem Lese- und Medienbereich sollen ein Lesecafé, Kreativ- und Veranstaltungsräume entstehen. Auch Konferenzen können künftig in der Volksbücherei geplant werden. Ein zentraler Lichthof wird zu einem besonderen Ort der Kommunikation und dient gleichzeitig als Verteiler: ankommende Besucherinnen und Besucher werden hier empfangen und eingeladen, das Gebäude über die Freitreppen zu erkunden.
Der kompakte Cubus hat eine Gesamtfläche von 2.680 Quadratmetern und erstreckt sich über drei Geschosse nach oben und ein Kellergeschoß. Die Fassaden aus Glaspaneelen und farbigen Elementen aus vorgesetzten Metallfeldern erinnern an ein Bücherregal.

Lage

Der Neubau der Volksbücherei ist nach Fertigstellung unter gleicher Adresse wie der bisherige Altbau erreichbar: Fronmüllerstraße 22.
Das Interimsquartier liegt im ehemaligen Theater an der Hans-Böckler-Schule (Zugang gegenüber dem bisherigen Eingang der Volksbücherei) in der Fronmüllerstraße 26.

Zeitplan

Nach Abbruch des Bestandsbaus soll Mitte 2024 mit dem Neubau begonnen werden. Die Fertigstellung und Nutzungsaufnahme sind für Ende 2026 geplant.

Die einzelnen Bauphasen im Detail – entsprechend der Projektgenehmigung:

  • 1. Quartal 2024: vorbereitende Maßnahmen und Schadstoffausbau Bestandsgebäude
  • 2. Quartal 2024: Abbruch Bestandsgebäude
  • 3. Quartal 2024: Baubeginn Neubau
  • 3. Quartal 2026: Baufertigstellung
  • 4. Quartal 2026: Nutzungsaufnahme, Abrechnung der Baumaßnahme
Die Baugenehmigung für den Ersatzneubau der Volksbücherei wurde am 7. Februar 2024 erteilt.

Kosten und Förderungen

Die Projektkosten für den Abbruch des Altbaus, die Herrichtung des Interimsgebäudes und den Neubau werden in der Projektgenehmigung mit 17,4 Millionen Euro beziffert.
Im Rahmen des Bundesprogramms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ wurden für die Errichtung des Ersatzneubaus Fördermittel in Höhe von 2,43 Million Euro bereitgestellt.

Träger

Träger des Projekts ist die Stadt Fürth.

Stadtratsbeschlüsse

Die Projektgenehmigung durch den Stadtrat erfolgte am 27. September 2023.


ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2024© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche