Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste

Weitere Informationen

Bisheriges Verfahren

Die Stadtspitze setzt bei der geplanten Umgestaltung auf ein hohes Maß an Bürgerbeteiligung. Bereits im April 2017 hat die Stadt zu einer Auftaktveranstaltung eingeladen. Daraus entwickelte sich ein Workshop, der Ende Mai im gleichen Jahr stattfand und bei dem rund 50 Interessierte Vorschläge zur Ausgestaltung der Willy-Brandt-Anlage gemacht haben. 

Dokumentationen des ersten Workshops und der Auftaktveranstaltung sind in der rechten Spalte dieser Seite hinterlegt.

Darauf aufbauend hat das Stadtplanungsamt ein städtebauliches Konzept erarbeitet, das im März 2018 in einem zweiten Workshop zur Diskussion gestellt worden ist. Als grundlegende Idee zur Umgestaltung der Willy-Brandt-Anlage einigten sich die 78 Beteiligten damals auf eine zentrale Wegeachse in Erinnerung an die historische Eisenbahntrasse des „Adlers“, die in diesem Bereich situiert war. 

Eine Dokumentation des zweiten Workshops ist in der rechten Spalte dieser Seite hinterlegt.

Die Stadtspitze setzt bei der geplanten Umgestaltung auf ein hohes Maß an Bürgerbeteiligung. Foto: Kramer, Stadt Fürth 

Bei der Neuordnung des Verkehrs wurden vor allem im Nachgang des Workshops kritische Stimmen laut. Mit Unterschriftenlisten und Stellungnahmen machten Anwohner und Gewerbetreibende auf die Bedeutung des Parkplatzerhalts in den Straßen aufmerksam. Aber auch die Befürworter einer deutlichen Parkplatzreduzierung zugunsten einer Aufwertung des Straßen- und Grünraums als Aufenthaltsort bezogen nochmals Stellung. 

Die Stadtverwaltung bekam den Auftrag, die Planungen vor allem hinsichtlich des Parkraumkonzeptes zu überprüfen. Eine Parkraumanalyse wurde beauftragt, die bereits im Juni 2019 im Bau- und Werkausschuss vorgestellt worden ist. 
Aufgrund eines längeren Vergabeprozesses für die Realisierung des neuen Parkhauses Jakobinenstraße (in der Gebhardtstraße) kam der Bürgerbeteiligungsprozess zur Umgestaltung der Hornschuchpromenade mit den umliegenden Straßenzügen und der Willy-Brandt-Anlage ins Stocken und kann erst jetzt weitervorfolgt werden.

 

 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche