Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Anzeige
Ingenieure, Techniker
Update: 28.7.2021 - Verkehr

Rednitztalbrücke: Umfangreiche Sanierungsarbeiten

An der Rednitztalbrücke müssen sowohl die maroden Entwässerungsleitungen als auch die Dehnungsfugen zwischen Brückenkonstruktion und Fahrbahn grundlegend erneuert werden. In diesem Zuge erfolgt auch die notwendige Instandsetzung der Fahrbahndecke und eine Betonsanierung. Diese Arbeiten werden den Verkehr stark beeinträchtigen.

Die Gesamtbaumaßnahme unterteilt sich in verschiedene Abschnitte und wird bis Mitte November 2021 dauern.

Die Vorbereitungsarbeiten laufen bereits außerhalb der Hauptverkehrszeiten seit Mittwoch, 7. April. Ab Montag, 26. April, müssen jedoch in der ersten Bauphase „Nordost“ die Fahrbahnen in Richtung Würzburg zwischen den Anschlussstellen Fürth/Süd und Zirndorf gesperrt werden. Der Verkehr wird auf die Gegenseite geführt, so dass in jede Richtung nur noch eine Fahrbahn zur Verfügung steht.

Danach muss aufgrund von Asphaltierungs- und Markierungsarbeiten von Freitag, 6. August, 6 Uhr, bis Montagabend, 9. August, eine Vollsperrung erfolgen. Diese soll bei planmäßigem Verlauf am Montag mit Einsetzen des Feierabendverkehrs aufgehoben werden.

Auch die Busse der Linie 178 sind von der Vollsperrung betroffen und müssen von Freitag, 6. August, bis einschließlich Montag, 9. August, in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet werden. Dabei werden die Haltestellen Fuchsstraße, Erlöserkirche und Vestner Weg jeweils in entgegengesetzter Richtung bedient. Für die Haltestellen Kaiserstraße und Eschenau (Richtung Oberfürberg) werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Die Bushaltestellen Flößaustraße und Saarburger Straße, sowie Händelstraße müssen entfallen.

In Richtung Oberfürberg biegen die Busse somit nach der Haltestelle Holzstraße in die Kaiserstraße ab und halten dort als Ersatz für die Haltestelle Kaiserstraße an der ehemaligen OVF-Haltestelle Neumannstraße (etwa 110 Meter nach der Einmündung). Anschließend bedienen die Busse die Haltestellen Fuchsstraße, Erlöserkirche und Vestner Weg. Danach wird die Ersatzhaltestelle Eschenau in der Straße Am Europakanal direkt nach der Einmündung zum „Am Eschenausteg“ angefahren. Nach diesem Halt wird der reguläre Linienweg befahren.

In Richtung Am Mühlweg fahren die Busse nach der Haltestelle Eschenau die Haltestellen Vestner Weg, Erlöserkirche und Fuchsstraße an. Anschließend wird auch hier die ehemalige OVF-Haltestelle Neumannstraße (etwa 90 Meter nach der Einmündung) als Ersatz für die Haltestelle Kaiserstraße bedient. Danach fahren die Busse zur Haltestelle Holzstraße und damit weiter den normalen Linienweg.

In der darauffolgenden Bauphase „Südwest“ werden ab Dienstag, 10. August, die Fahrbahnen in Richtung Nürnberg zwischen den Anschlussstellen Zirndorf und Fürth/Süd gesperrt und der Verkehr auf die Gegenseite geleitet. Zu den Hauptverkehrszeiten können sich erhebliche Rückstaus bilden.

Arbeiten Rednitztalbrücke

Die Übersicht gibt es im rechten Bereich dieser Seite: Plan: Stadtplanungsamt, Abteilung Vermessung


Aufgrund der engen Zeitschiene sind manche Arbeiten auch in der Nacht oder am Wochenende erforderlich. Die Stadt Fürth ist bemüht, die notwendigen Belastungen und Einschränkungen so gering und so kurz wie möglich zu halten und bittet um Verständnis der betroffenen Anlieger und Verkehrsteilnehmer.

Die einzelnen Bauphasen sind auch aus dem Übersichtsplan ersichtlich:

  • Bauphase BA01.1 „Nordost“ mit Sperrung in Fahrtrichtung Würzburg unter Aufrechterhaltung des Verkehrs – rot markiert
  • Bauphase BA01.2 unter Vollsperrung der Südwesttangente in Fahrtrichtung Würzburg – orange markiert
  • Bauphase BA 02 „Südwest“ mit Sperrung in Fahrtrichtung Nürnberg unter Beibehaltung aller Verkehrsbeziehungen – grün markiert.
zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche
Tiefbauamt
(0911) 974-3201

E-Mail senden