Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Anzeige
Ingenieure, Techniker
27.2.2024 - Verkehr

VAG-Rad überquert Stadtgrenzen

Dieser Tage werden die Verleihstationen montiert. Hier an prominenter Stelle – der Rathauskreuzung – warten die ersten Räder bereits auf die Nutzung. Foto: Mittelsdorf

Das bereits aus Nürnberg bekannte und gern genutzte VAG-Rad überquert die Stadtgrenzen und steht ab Freitag, 1. März, auch in der Kleeblattstadt zur Verfügung. Die von vielen aus der Bevölkerung lang ersehnte Einführung steigert die Attraktivität des Radfahrens in Fürth und darüber hinaus: Auch Erlangen und Schwabach nutzen das System künftig. Dank der niedrigen Preise lohnt sich die Fahrt nicht nur für kurze Strecken und bietet damit eine gute Möglichkeit, das Auto auch einmal stehen zu lassen.

In der Kleeblattstadt gehen zunächst 200 Leihräder an den Start, die Sie über die "NürnbergMOBIL"-App ausleihen können.

Wo befinden sich die zwölf Fürther Verleihstationen?

  • Rathauskreuzung

  • Erlanger Straße (Bushaltestelle Poppenreuther Straße)

  • Espanstraße (bei Hausnummer 98)

  • Ronwaldstraße

  • Bahnhofplatz

  • Jakobinenstraße/Hornschuchpromenade

  • Stresemannplatz

  • Kulturforum

  • Westvorstadt

  • Klinikum (Haltestelle gegenüber der Kirche)

  • Hardhöhe (Komotauer Straße)

  • Eigenes Heim (Friedrich-Ebert-Straße Ecke Schwandweg)

Verfügbare Fahrräder werden stets über die App auf einer Karte angezeigt.

Wie viel kostet die Nutzung?

Jede Minute kostet fünf Cent (ab 2. April zehn Cent, plus zehn Cent Startgebühr). Der Tageshöchstsatz beträgt zehn Euro. Gut zu wissen: Wer ein ÖPNV-Abo der infra hat (auch Deutschlandticket) erhält nach Registrierung monatlich 600 Freiminuten.

In der Regel müssen die Leihräder an den fest installierten Stationen zurückgegeben werden. Lediglich im Innenstadtbereich, auf der Hardhöhe und in der Südstadt gibt es ausgezeichnete Flexzonen, in denen Räder so abgestellt werden müssen, dass sie niemanden behindern. Ansonsten kann eine Servicegebühr in Höhe von mindestens 20 Euro anfallen.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Website vagrad.de.

 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2024© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche