Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
1.3.2011 - Wirtschaft

Aufschwung sichtbar

Das Gebäude der Firma Nordfrost wächst Stahlträger für Stahlträger am Fürther Aischweg in unmittelbarer Nähe der Schwelbrennanlage in die Breite und in die Höhe. Das Bremer Unternehmen investiert rund 18 Millionen Euro in ein neues Tiefkühllager, das den aktuellen Standort in Nürnberg ersetzen wird. Nordfrost ist Marktführer im Bereich Tiefkühllogistik und beschäftigt derzeit etwa 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In Fürth sind rund 110 Beschäftigte vorgesehen.

Hier wächst das Gebäude der Firma Nordfrost Stahlträger für Stahlträger in die Höhe. Foto: Harald Sippel

Hier wächst das Gebäude der Firma Nordfrost Stahlträger für Stahlträger in die Höhe. Foto: Harald Sippel

Oberbürgermeister Thomas Jung und Wirtschaftsreferent Horst Müller sind über die Ansiedlung des Unternehmens nicht nur wegen der neuen Arbeitsplätze erfreut, sondern auch aus einem weiteren Grund: Nordfrost ist eine inhabergeführte Firma und passt somit perfekt in die Fürther Wirtschaftslandschaft. Und es geht weiter: In wenigen Wochen wird mit der neuen Zentrale der Firma Ebl Naturkost im Gewerbegebiet Hardhöhe die nächste Neuansiedlung gestartet.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche