Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
13.8.2014 - Wissenschaftsstadt

Wissenschaftsstadt profitiert

Bei ihrer Nordbayernoffensive hat die Bayerische Staatsregierung auch die Stadt Fürth mit Projekten aus dem Bereich der Wissenschaft bedacht. Die Zusage aus München, die Kleeblattstadt als Standort für das neue bayerische Polymerzentrum und für das neue IT-Gründerzentrum Nürnberg-Fürth zu berücksichtigen, löste im Rathaus Freude aus. „Das bedeutet einen weiteren großen Sprung für die Wissenschaftsstadt Fürth“, freuten sich Oberbürgermeister Thomas Jung und Wissenschaftsreferent Horst Müller.

In der Uferstadt siedelt ein Polymerzentrum an. Foto: Luftbild Nürnberg, Hajo Dietz

In der Uferstadt siedelt ein Polymerzentrum an. Foto: Luftbild Nürnberg, Hajo Dietz

Vor allem die Entscheidung, das Polymerinstitut in der Fürther Uferstadt anzusiedeln, hat aus ihrer Sicht für die weitere Entwicklung der Wissenschaftsstadt überragende Bedeutung. Die bisherigen Materialforschungseinrichtungen bekämen durch den neuen Schwerpunkt Kunststoffe -  zusätzlich zu Kohlenstoffe und Metallen -  eine wichtige Ergänzung. Damit sei die gesamte Palette dieses Forschungszweiges in Fürth konzentriert. Gemeinsam mit der Röntgentechnologie und der zerstörungsfreien Materialprüfung des Fraunhofer-Instituts im Golfpark Atzenhof kann sich die Kleeblattstadt nun in diesem Bereich weiter in der europäischen Spitzengruppe etablieren.

Jung und Müller danken dem fränkischen Finanz- und Heimatminister Markus Söder für diese Entscheidung und die verlässliche Unterstützung aus München. Eine zuvor irrtümlich unterbliebene Weitergabe der Standortentscheidungen für Fürth durch den Ministerrat spielt da aus Sicht der Rathausvertreter keine Rolle. War nach erster Durchsicht der Liste „die Enttäuschung riesengroß“, so ist die Freude jetzt nach den Klarstellungen umso größer, betonen der OB und der Wirtschaftsreferent unisono. Gleichzeitig appellieren Jung und Müller an die Staatsregierung, möglichst zeitnah einen konkreten Umsetzungsplan für diese wichtigen Projekte zu entwickeln und in Gang zu setzen.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche