Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
27.8.2015 - Wirtschaft

Fürths Neue Mitte ist komplett

Fürth hat in punkto Einkaufserlebnis bereits in diesem Frühjahr einen großen Schritt getan. Mit der Eröffnung des ersten Teil der Neuen Mitte, wo bekannte Einzelhändler wie C&A, s.Oliver, Schuh Mengin, das spanische Label desigual, Hunkemöller und dm locken, hat sich Bereich rund um die Fußgängerzone sichtbar belebt. Das integrative Café Samocca – jetzt auch mit Außenbestuhlung – und das hard candy-Fitnessstudio ergänzen das Angebot.

Noch wird fleißig gewerkelt, damit am Donnerstag, 17. September, die Eröffnung des zweiten Abschnitts der Neuen Mitte gefeiert werden kann.
Foto: Gaßner

Ab Donnerstag, 17. September, geht die Neue Mitte mit ihrem zweiten Gebäude und damit nun komplett an den Start. Das Bauwerk mit der klar gegliederten Fassade und dem markanten Glasdach, in das in wenigen Monaten die städtische Innenstadtbücherei einzieht, bietet den folgenden bekannten Shopping- und Dienstleister-Adressen Platz: TK Maxx, Esprit, Gerry Weber, Dunkin Donuts, REWE und Sparda Bank – die Läden Mango und Depot folgen in Kürze. In die oberen Etagen ziehen unter anderem Arztpraxen und ein Blut-Plasmazentrum.

Direkt darunter macht eine Tiefgarage mit etwa 140 Plätzen bequemes Parken möglich. Die Zufahrt ist über die Friedrich- bzw. Moststraße möglich. Die Einfahrt ist täglich zwischen 6 und 22 Uhr möglich, die Ausfahrt auch nach 22 Uhr. Die Parkgebühren betragen 1,50 Euro pro Stunde und der Tageshöchstsatz liegt bei 4,50 Euro.

Auch städtebaulich kann das Areal zwischen der Friedrichstraße und der Schwabacher Straße punkten: Der Bereich rund um die Neue Mitte wurde neu gestaltet und macht das Bummeln auch in der Most- und Hallstraße zum Vergnügen.

 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche